Ovelgönne 11.30 Uhr im Modehaus Havekost in Ovelgönne: Im hauseigenen Bistro läuft ein Werbefilm, in dem Models aktuelle Brautkleider präsentieren. Wenig später wird eine junge Frau aus Vechta zur Anprobe aufgerufen. Den geschäftsführenden Inhaber lässt das kalt. „Wir haben Kunden aus der gesamten Republik. Zum Auftakt der Brautmodenschauen an diesem Sonnabend werden unter anderem auch Gäste aus Berlin und Düsseldorf erwartet“, sagt Ude Havekost im Gespräch mit der NWZ.

Das Modehaus gibt es seit 1952. „Wir sind ständig gewachsen, aber sehr behutsam, derzeit haben wir 50 Mitarbeiter“, sagt der 53-Jährige. Gerade in Zeiten des Internets setzt er gezielt auf kompetente Beratung, freundliche Mitarbeiter und ein zeitgemäßes Ambiente in den rund 2000 Quadratmeter großen Verkaufsräumen.

„Wir kennen etliche Kunden, die Abendmode im Internet bestellt und dabei so manche böse Überraschung erlebt haben. Gerade deshalb bin ich sicher, dass der Einkauf hier vor Ort Zukunft hat“, sagt Havekost.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Kauf von Abend- und Brautmode kommt es oft auf das Detail an. „Eine Braut will den Stoff anfühlen und ausprobieren, wie das Kleid fällt und welche Bewegungsfreiheiten es zulässt. Diesen Service gibt es im Internet einfach nicht“, sagt Havekost.

Zudem müssen gerade Brautkleider oder auch andere Abendgarderobe noch individuell angepasst werden. Und dafür gibt es im Modehaus ein Änderungsatelier, in dem 15 Kräfte nach Wunsch Änderungen vornehmen, die nur von gut geschultem Fachpersonal zu bewältigen sind.

„Wir bieten Mode für jede Zielgruppe und haben eine Verkaufsfläche, die in Großstädten nicht zu bezahlen wäre. Deshalb haben wir auch so eine große Auswahl und zum Teil Marken, die wir exklusiv in Deutschland vertreten dürfen“, sagt Havekost. Auch in Zeiten des boomenden Internet-Verkaufs blickt er optimistisch in die Zukunft.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.