STOLLHAMM Gleich zwei engagierte Mitarbeiter der Raiffeisen-Warengenossenschaft Butjadingen-Seefeld sind ausgezeichnet worden.

Für 25 Jahre treue Mitarbeit geehrt wurde Buchhalter Heiko Imken. Imken erhielt die silberne Raiffeisennadel.

Bereits seit 30 Jahren in genossenschaftlichen Unternehmen tätig ist Heiko Plump, der seit 1. Januar 1999 als Geschäftsführer der Genossenschaft tätig ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Generalversammlung stellte in der Gaststätte „Huus an’n Siel“ in Stollhamm einstimmig den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2007 fest. Wie berichtet, legte der Waren-Umsatz um 12,5 Prozent zu.

Das turnusmäß ausgeschiedene Vorstandsmitglied Peter Beerepot wurde einstimmig wieder gewählt. Ebenso erging es den Aufsichtsratsmitgliedern Frank Francksen und Jan-Dirk Harbers.

Ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender Hans-Dirk Bremermann lobte vor etwa 60 anwesenden Mitgliedern ausdrücklich die geleistete Arbeit von Geschäftsführer Heiko Plump und der weiteren 13 Mitarbeiter der Warengenossenschaft. Bremermann: „Da steckt Elan und Kraft dahinter.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.