Brake Brake. Die beiden Ratten Amy und Penny sind etwa ein halbes Jahr alt. Sie sitzen auf der Schulter der zwölfjährigen Lorena und suchen ein liebevolles Zuhause.

„Die Tiere sind sehr sozial, benötigen aber auch viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung“, sagt Lorenas Mutter Karin Kirchner. „Wir sind jetzt beruflich sehr eingebunden und können es leider nicht mehr leisten.“

Daher suchten sie gemeinsam für die beiden Nager bei der 12. Kleintierbörse in der Halle der Rassegeflügelzüchter an der Bahnhofstraße 76 ein neues Zuhause. Die Kleintierbörse wird schon seit Jahren von dem Rassegeflügelzuchtverein Brake, dem Rassekaninchenzuchtverein Brake und dem Verein der Vogelliebhaber Brake und Umland veranstaltet.

Einige der Käfigreihen standen jedoch leer, da ein Stammverkäufer, der sonst immer mit 50 bis 100 Tieren anreiste, nicht erschienen war.

„Bisher haben wir alles immer ohne Anmeldung gemacht, vielleicht sollten wir das noch einmal überdenken“, meinte Bernd Büsing vom Rassegeflügelzuchtverein. Ein wenig Planungssicherheit ist auch für die Ausrichter der Kleintierböse wichtig. Dennoch konnten sie an diesem Morgen 30 Verkäufer begrüßen, die Wellensittiche, Kanarienvögel, Papageien, Wachteln, Hühner, Meerschweinchen, Kaninchen, Enten und Gänse anboten.

Im Laufe des Vormittags waren schon rund 150 Besucher anwesend, auch weniger, als bei den letzten Börsen. Doch die Veranstalter zeigten sich nicht unzufrieden, denn auch viele Züchter trafen sich in der Cafeteria, um sich auszutauschen.

In Kürze beginnt die Zeit der Ausstellungen und da gilt es, sich noch den einen oder anderen Tipp von Kollegen zu holen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.