Brake „Die Veranstaltung „START – Existenzgründer treffen Experten“ hat sich fest im Veranstaltungskalender etabliert. Fortsetzung folgt in 2018.“ Mit dieser positiven Bilanz schaut Carolin Lange-Dwillies von der Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH zufrieden auf das alljährlich stattfindende Gründertreffen. Wichtige Partner aus dem regionalen Expertennetzwerk für Gründerinnen und Gründer – darunter die NBank, das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Nordenham, die Oldenburgische IHK, Handwerkskammer Oldenburg, das Finanzamt Nordenham sowie die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Wesermarsch – standen dabei Existenzgründern und jungen Unternehmen für Fragen zur Verfügung.

Nach der Vorstellung der „Wirtschaftssenioren Wesermarsch“ und dem Vortrag von Sabine Beckenbauer von der NBank kamen die rund 40 Besucher in der Kreisvolkshochschule in Brake zu einem regen Austausch zusammen. Dass knapp 25 Gründer und Gründungsinteressierte teilnahmen, zeige, so Carolin Lange-Dwillies, dass die Selbstständigkeit im Landkreis Wesermarsch ein Thema sei. Daher sei auch für das nächste Jahr bereits eine Veranstaltung mit dem Partnernetzwerk verabredet. Bis dahin können sich Ratsuchende mit ihren Fragestellungen direkt an Carolin Lange-Dwillies bei der Wirtschaftsförderung wenden, per E-Mail an lange@wesermarsch.de sowie telefonisch unter Telefon  04401/ 996905.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.