Brake Der Blick aus dem Fenster zeigte die letzten Wochen oft Grau in Grau. Der Stimmung so manches Zeitgenossen ist dieser Anblick eher abträglich, doch für die Natur ist das Wasser von oben ein echter Segen. Pflanzen brauchen die Regenfälle im ersten Quartal, um sich im Jahr entfalten zu können. Sie lieben Regenwasser. Ihr Problem: Nicht nur im Sommer regnet es seit Jahren merklich weniger.

„Im April 2020 fielen beispielsweise rund um Oldenburg nur 10,5 Liter Regenwasser pro Quadratmeter“, berichtet Reinhard Hövel, Sachgebietsleiter Abwasser Mitte beim Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV). „Der Monat war damit der trockenste Monat, den wir seit Beginn unserer Aufzeichnungen im Jahr 1947 jemals gemessen haben.“

Im Vergleich dazu: Der Februar des vergangenen Jahres war der nasseste Monat mit einer Niederschlagsmenge von 131 Liter pro Quadratmeter. Um im Sommer nicht kostbares Trinkwasser zur Bewässerung der Gärten verwenden zu müssen, ist es sinnvoll, immer genügend Regenwasser zur Verfügung zu haben. Dafür lohnt sich der Kauf von frostsicheren Regentonnen, die das Regenwasser ganzjährig sammeln. Die Trinkwasserressourcen werden so nachhaltig geschont.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Alternative zu Kunststoffregentonnen können auch alte Weinfässer zu nachhaltigen Regentonnen umgewandelt werden. Der OOWV versorgt täglich mehr als eine Million Menschen mit Trinkwasser und entsorgt umweltgerecht Abwasser in 39 Gemeinden und Städten. Das Verbandsgebiet erstreckt sich vom Dollart bis zum Dümmer und auf vier der sieben Ostfriesischen Inseln.

Gemessen an der Fläche ist der OOWV Deutschlands größter Wasserversorger. Der OOWV beschäftigt rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt damit zu den wichtigen Arbeitgebern im Nordwesten. Vorsitzender der Verbandsversammlung ist Sven Ambrosy, Geschäftsführer ist Karsten Specht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.