Brake Gute Ergebnisse im Jahr 2018 und so gut wie kein Leerstand: Rainer Gallasch, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Wesermarsch, ist zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr. „Wir haben so gut wie keinen Leerstand in unseren Mietwohnungen“, sagte er jetzt bei einem Pressegespräch zum Jahresergebnis des Wohnungsbauunternehmens, das sich aus Wohnungsbau Wesermarsch und Braker Wohnungsbau zusammensetzt.

Millionen investiert

„Über sieben Millionen Euro haben wir in den eigenen Wohnungsbestand investiert“, sagte Rainer Gallasch. „In den vergangenen Jahren konnten wir so 90 Prozent unserer Immobilien energetisch auf den neuesten Stand bringen und modernisieren“, erklärte er weiter. „Die Ansprüche der Mieter sind gestiegen.“

Auch die Kommunen seien froh über das Angebot der Wohnungsbau Wesermarsch. „Mit einem Durchschnittspreis von 4,69 Euro pro Quadratmeter und öffentlich geförderten Wohnungen bieten wir niedrige Mieten an. Wir investieren in den Gemeinden“, sagte Rainer Galllasch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gesellschafter zufrieden

Die Gesellschafter der Wohnungsbau Wesermarsch – das sind unter anderem Kommunen im Landkreis, Banken und der OOWV – bekamen vier Prozent Dividendenausschüttung. „Unser Ziel sind nicht hohe Zinserträge, sondern etwas für den Wohnungsmarkt vor Ort zu tun“, erklärte Wolf Rosenhagen, Vertreter der Gemeinde Lemwerder.

In den nächsten Jahren will die Wohnungsbau Wesermarsch ihr Angebot wieder ausbauen. Geplant sind:  im Jahr 2020 sechs öffentlich geförderte Wohnungen in Berne;  die Erweiterung des Studentenwohnheims in Elsfleth  ein Baugebiet für Einfamilienhäuser in Brake;  zwölf Eigentumswohnungen in Lemwerder;  sechs Mietwohnungen in Lemwerder;  zwölf Mietwohnungen in Brake;  der Endausbau der Baugebiete in Lemwerder, Eckfleth, Brake und Rodenkirchen.

„Wir sind immer auf der Suche nach Bauland“, sagte Hans Joachim Beckmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsbaugesellschaft Wesermarsch. 2018 wurden 24 unbebaute Grundstücke verkauft, im Moment habe man keine Grundstücke im Angebot.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.