Brake So mancher Autofahrer dürfte es bereits mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen haben: Auf der Breiten Straße hat er derzeit in weiten Teilen freie Fahrt. Die Ampeln an der Einmündung Poggenburger Straße sowie an der Kreuzung Gerd-Köster-Straße und Franz-Schubert-Straße kennen derzeit kein Rot. Sie sind außer Betrieb.

Ursache dafür ist allerdings kein technischer Defekt, wie es auf Nachfrage bei der Stadt Brake heißt. Die hat vielmehr die Sommerferien zum Anlass genommen, um die Ampelanlagen – in Absprache mit der Polizei – abzuschalten. „Das haben wir in der Vergangenheit schon mal gemacht“, erläutert Holger König vom Braker Ordnungsamt. Da dann keine Schüler und Lehrer unterwegs sind und auch in den Behörden und bei den anderen Arbeitgebern im Umfeld der Poggenburger Straße Urlaubszeit herrscht, ist der Autoverkehr aus der untergeordneten Straße deutlich reduziert. Insbesondere für diesen Bereich seien immer wieder Wünsche geäußert worden, den Verkehrsfluss zu verbessern. Damit dies auf der vorfahrtsberechtigten Breiten Straße geschehen kann, hat die Stadt die beiden Ampeln abgeschaltet.

Lesen Sie auch:
Heimlichkeit ohne Not

Zudem wurde durch Demontage der Verkehrsschilder die so genannte Radwegebenutzungspflicht aufgehoben: Radfahrer könnten somit in diesem Bereich auch auf der Breiten Straße fahren. Erst ab Gerd-Köster-Straße müssen sie wieder den Rad-Fußweg benutzen.

Ergebnisse des Versuchs liegen laut König noch nicht vor. Man sammele derzeit noch Erfahrungen – auch nach Ferienende. Dafür sollen die Ampeln zunächst ausgeschaltet bleiben, wie lange genau sei derzeit noch offen, so König. Die ein oder andere Rückmeldung sei im Rathaus allerdings bereits eingegangen.

Sollte sich die Regelung durchsetzen, könnten die Ampeln mittelfristig durch Fußgängerüberwege ersetzt werden. Das werde zunächst aber ganz ergebnisoffen geprüft, betont König.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.