Brake Eine gute Nachricht hatte das Braker Vorstandsmitglied Dr. Klaus Busch auf der jüngsten Kreiskonferenz der Awo-Region Unterweser zu vermelden: Die Sanierung des Actimo ist abgeschlossen. Die Arbeiterwohlfahrt hatte den Planwagen Ende 2017 von der Stadt Brake übernommen. Ursprünglich hatte das „Activity Mobil“ nach Sanierung bereits im Vorjahr der Jugendarbeit zur Verfügung stehen sollen. Nun sei die Sanierung des Wagens mit Hilfe von Mitteln des Bundesinstituts für Landwirtschaft und Ernährung (500 Landinitiativen) abgeschlossen, berichtete Busch. Und: Sein zukünftiger Stellplatz neben dem AWO-Heim Brake am Polygrasstadion werde in diesem Monat neu gepflastert. Für die Leitung des Actimos, das vor allem für die Flüchtlings- und die Jugendarbeit der Region Unterweser eingesetzt werden wird, habe die Awo Brake mit Unterstützung von Christoph Gudatke von der Agentur für Arbeit ab 1. Mai eine Mitarbeiterin gewinnen können. Im Juni werde die Awo dann ein großes Eröffnungsfest für den Einsatz des Actimos veranstalten, kündigte Busch an.

Auf der Kreiskonferenz standen auch Neuwahlen für den Vorstand an. In den engeren Vorstand wurden gewählt: Angelika Czenkusch (1. Vorsitzende, Nordenham), Andreas Jabs (Stellvertretender Vorsitzender, Lemwerder), Barbara Schinski-Busch (Schriftführerin, Brake), Dr. Klaus Busch, (Kassierer, Brake). Als Beisitzer Wurden hinzugewählt: Liane Bonk (Brake), Beate Büsing (Nordenham), Martina Gloystein (Brake), Torben Hafeneger (Stadland) und Helga Linder (Elsfleth).

In ihrem Arbeitsbericht über die vergangene Periode legte Angelika Czenkusch, die für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde, den Schwerpunkt auf die Themen: Verabschiedung einer neuen Satzung, Aktivitäten im Zusammenhang mit dem AWO-Armutsbericht Wesermarsch sowie Verteilung der Toto-Lotto-Mittel.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.