Berne /Lemwerder Der Landfrauenverein Berne/Stedingen hat unter Berücksichtigung der Corona-Regeln ein Veranstaltungsprogramm für die nächsten Wochen ausgearbeitet. Je nach Entwicklung der Infektionszahlen kann es jederzeit zu kurzfristigen Änderungen kommen, teilt Schriftführerin Gunda Rose vorsorglich mit.  Dienstag, 22. September, 10 Uhr: Abfahrt vom Berner Bahnhof nach Neuenkoop. Dort beginnt um 13 Uhr eine Führung durch das Arboretum mit Matthias Rieger. Anmeldungen nimmt Heide Voß noch unter Telefon  04406/1661 entgegen.

Das Arboretum ist ein Schaugarten, der die Vielfalt verschiedener Gehölze aus diversen Ländern dieser Welt zeigt, die auf einer Fläche von rund zwei Hektar gedeihen.  Dienstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr: Vortrag „Zauber der Mosel“ von Gunda Rose im Dorfgemeinschaftshaus Altenesch. Anmeldungen nimmt sie ab 25. September unter Telefon   0421/679789 entgegen.

Das Moselgebiet hat mit malerischen Flusslandschaften, romantischen Burgen und Schlössern und mittelalterlichen Städten weitaus mehr als nur Weinberge zu bieten.  Donnerstag, 15. Oktober, 13 Uhr: Abfahrt vom Berner Bahnhof nach Oldenburg. Dort beginnt um 14 Uhr die Kochvorführung in der EWE-Küche. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Anmeldungen nimmt ab 1. Oktober Doris Döhle unter  Telefon  0421/670900 entgegen.  Dienstag, 10. November, 19.30 Uhr: Vortrag „Gartenlust statt Gartenlast – der pflegeleichte Garten“ von Anke Kreis, Landwirtschaftskammer, im Dorfgemeinschaftshaus in Berne-Bardenfleth. Anmeldungen nimmt ab 1. November Annali Hilger unter Telefon   04406/1072 entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Garten macht Arbeit, aber muss diese auch zur Last werden? Jede Gartenbesitzerin hat vermutlich schon einmal darüber geklagt, dass ihr die Arbeit zu viel wird. Doch durch die richtige Wahl der Pflanzen lassen sich ein schöner Garten und Pflegeleichtigkeit in Einklang bringen. Der Vortrag von Anke Kreis gibt dazu Anregungen.  Mittwoch, 16. Dezember, 14.30 Uhr: Weihnachtsfeier in Bischoffs Gasthof in Ganspe. Anmeldungen nimmt ab 10. November Andrea Jüchter unter Telefon   04406/5320 entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.