Berne /Lemwerder Dass der Lückenschluss der B 212 neu an der Motzener Straße später als eigentlich geplant kommt, war bereits bekannt. Grund für die Verzögerung waren Probleme mit einem Brückenbauwerk. Joachim Delfs, Leiter des Geschäftsbereichs Oldenburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, rechnet mit einer Fertigstellung der Straße nun im Spätsommer diesen Jahres. Bis zur Fertigstellung der Brücke ruhen die übrigen Arbeiten an der neuen Bundesstraße. „Im Winter bei Kälte und Feuchtigkeit die Markierungen anzubringen wäre nicht zu empfehlen“, sagte er. Sobald der Lückenschluss bevorstehe, würden die Gewerke die Markierungen anbringen. Das nehme keine lange Zeit in Anspruch, so Delfs. Auch die Leitplanken müssen noch angebracht werden. Pünktlich zur Fertigstellung der neuen Bundesstraße soll auch der Radweg an der Motzener Straße fertig sein. Auch hier fehlen noch zwei Brücken über Gewässer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Friederike Liebscher Redakteurin / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.