HUNTEBRüCK Die Uhr im Schützenhaus beim Schützenverein in Huntebrück zeigte exakt 19.49 Uhr, als ein Aufschrei durch die Schützinnen ging. Nach stundenlangem Anlegen auf den „Adler“ war es Gudrun Gille, der der goldene Schuss bei den Schützenschwestern vorbehalten war. Das Wappentier lag im Staub. Sepp Pohl hatte es für den Verein angefertigt. Die Schützenbrüder, die sich in den Vorjahren immer viel Zeit gelassen hatten, dem „Adler“ den Garaus zu machen, waren in diesem Jahr kurze Zeit nach der Jugend mit dem Schießen fertig. Nachdem deren Jubel verebbt war, wurde das neue Königshaus inthronisiert. Der Vereinsvorsitzende, Bernhard Wilkens, unterstützt von Schützenbruder Heinrich Asendorf, überreichte die Insignien. Allen voran die Jugend: Hier wurde Sebastian Petershagen Jugendkönig. Ihm stehen als 1. Ritter Kian Wragge und als 2. Ritter Christian Popp zur Seite. Aufgrund der besonderen Leistungen beim Schützenverein wurden den Jugendlichen zusätzlich je zwei Sterne überreicht. Das Königshaus der Erwachsenen stellt sich wie folgt zusammen: König Bernhard Wilkens, Königin Gudrun Gille. 1. Ritter Christian Harms, 2. Ritter Dieter Goldenstedt. 1. Hofdame Britta Schneider, 2. Hofdame Inge Göllner.

Für ihre besonderen schießsportlichen Ergebnisse wurde Britta Schneider zusätzlich mit einer Anerkennungsurkunde ausgezeichnet. Die Jugendlichen schießen zusätzlich auf den Heinrich-Gröneveld-Gedächtnis-Pokal, der in diesem Jahr an Christian Popp ging. Das neue Königshaus sieht nun erwartungsfroh dem Schützenfest entgegen, das am 4. und 5. Juni gefeiert wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.