ECKWARDEN ECKWARDEN/ES - Auch die Ortswehr Eckwarden kann auf ein relativ ruhiges Jahr 2005 zurückblicken. Während der Jahreshauptversammlung zog Ortsbrandmeister Frank Linneweber Bilanz: Zu vier Brandeinsätzen und zwölf Fehlalarmen (neun im Tossenser Center Parc und drei im Seniorenwohnheim in Burhave) rückten die Eckwarder Brandretter aus.

Dazu kamen noch drei Einsatzübungen, mit denen sich die Einsatzkräfte auf den Ernstfall vorbereiteten.

Die 22 Mitglieder der Eckwarder Wehr (darunter vier Frauen) leisteten im vergangenen Jahr 2113 Stunden Dienst. Ihr Durchschnittsalter liegt bei 34,7 Jahren. Besonderer Höhepunkt war die Übergabe der lang ersehnten neuen Tragkraftspritze.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während der Jahreshauptversammlung wurde Gudula Addicks zur neuen Jugendwartin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Ingo Laddach an. Zur neuen Sicherheitsbeauftragten wurde Jannike Hoyer bestimmt. Auch sie ist Nachfolgerin von Ingo Laddach. Zum Feuerwehrmann befördert: Andreas Potschanteck.

Mit der Verdienstmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes wurde Horst Hoyer von Vize-Kreisbrandmeister Heiko Basshusen ausgezeichnet. Hoyer ist seit 19 Jahren Gerätewart „und alle drei Tage im Gerätehaus, um bei den Fahrzeugen und Geräten nach dem Rechten zu sehen“, lobte Basshusen. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Harry Timmermann geehrt.

Neben der Hilfe für Mitmenschen steht für die Eckwarder Wehr auch die Dorfgemeinschaft im Mittelpunkt. So organisierte sie mit der Jugendwehr wieder das Osterfeuer. Beim Pfingstbaumumzug trug sie den Baum und zum Weihnachtsmarkt trugen die Wehrleute ebenfalls zum Gelingen bei. Gut besucht war auch der Feuerwehrball mit amüsanter Theateraufführung im „Eckwarder Hof“.

Die ständige Einsatzbereitschaft der Wehren und ihre Beiträge für die Dorfgemeinschaft lobte Bürgermeister Rolf Blumenberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.