Nordenham Für Betriebssportler aus Niedersachsen ist Nordenham eine feste Anlaufstelle. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Landesbetriebssportverbandes Niedersachsen fand im Hotel am Markt der Jubiläums-Verbandstag statt.

Schon 2003 hatte der Verband an selber Stelle zum 50-jährigen Bestehen seine Hauptausschusssitzung abgehalten. Am Wochenende war es wieder soweit: Vertreter von 15 niedersächsischen Stadt- und Kreisverbänden sowie der Vorstand des Landesverbandes trafen sich in Nordenham.

Ausrichter der Veranstaltung war der Betriebssportverband Nordenham. Der 1. Vorsitzende Rainer Grunst hieß die Gäste willkommen und freute sich, dass Nordenham wieder Austragungsort einer Verbandssitzung war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Hans Francksen richtete seine Worte an die Versammlungsteilnehmer und erinnerte sich an frühere Zeiten, in denen er ebenfalls am Betriebssport teilgenommen hatte. Heute sei es wichtig, seinen Körper zu bewegen, um fit zu bleiben. „Und dafür ist der Betriebssport gerade richtig“, sagte der Verwaltungschef. Dabei komme es schließlich nicht aufs Gewinnen an, sondern es gehe darum, seinen Körper in Bewegung zu bringen.

„Die betriebliche Gesundheitsförderung sollte in den einzelnen Firmen und Institutionen einen hohen Stellenwert haben, damit die Mitarbeiter ihre täglichen Aufgaben meistern können und gesund bleiben“, sagte Hans Francksen.

Der Geschäftsführer des Landesverbandes, Heinz Carstens, machte deutlich, wie schwierig es ist, neue Betriebssport-Mitglieder zu gewinnen. „Wir dürfen aber nicht nachlassen, dafür zu werben“, fügte er hinzu.

Höhepunkt des Verbandstages waren die Ehrungen von verdienten Sportlern. Der 1. Vorsitzende des Landesverbandes, Keith Willers aus Celle, und sein Stellvertreter Thomas Lambach aus Hannover, ehrten gleich acht Nordenhamer und einen Sportler aus Delmenhorst für ihre langjährige Mitgliedschaft und ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Der 1. Vorsitzende des Nordenhamer Verbandes, Rainer Grunst, erhielt neben der Goldenen Ehrennadel auch die Bronzene Ehrennadel des Deutschen Betriebssportverbandes in Anerkennung seiner Verdienste um den Betriebssport.

Fritz Wieting bekam die Goldene Ehrennadel des Verbandes. Hans-Jürgen Schmidt erhielt die Ehrennadel in Silber. Mit der bronzenen Nadel zeichneten die Verbandsvertreter die Nordenhamer Wolfgang Walentin, Thomas Rudolph, Karl-Heinz Thaden, Rolf Loer, Fred Wittje und den Delmenhorster Dieter Meyer aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.