SüRWüRDEN Der Bürgerverein Sürwürden-Alse muss in Zukunft mehr sparen und Veranstaltungen kostendeckender organisieren. Darüber waren sich der Vorstand und die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Kiek mol rin" einig. Der Gesamtverlust für das Jahr 2009 beläuft sich zwar nur auf 300 Euro, dennoch ist dem kleinen Verein mit seinen 200 Mitgliedern bewusst, dass dieses Kassenergebnis nicht jedes Jahr zu wiederholen sein wird.

Ein großes Defizit wurde beim herbstlichen Weinfest „eingefahren“, da nur 55 zahlenden Teilnehmer registriert wurden. Vorsitzende Renate Horstmann kündigte an, den Eintrittspreis anzuheben, um kostendeckend wirtschaften zu können. Eine erneute Beitragserhöhung wurde dagegen kategorisch abgelehnt.

Einsparmöglichkeiten sehen die Mitglieder auch beim Marktwagenbau, der in 2010 geringer ausfallen soll. Geplant sind ein kleinerer mit weniger Aufwand gestalteter Wagen und eine Fußgruppe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Vorstandswahlen wurde Renate Horstmann als Vorsitzende bestätigt. Sie wollte eigentlich nicht wieder kandidieren, da sich jedoch kein Nachfolger fand, erklärte sie sich bereit, für weitere zwei Jahre die Tätigkeiten als Vereinschefin auszuüben. Zum 2. Vorsitzende wurde erneut Herold Menssen gewählt, der auch Sprecher der Theatergruppe wurde. Schriftwartin Irene Warnke und Kassenwartin Erika Wehlau wurden bestätigt. Zum neuen Pressewart wählte die Versammlung Rolf Warnke. Gerätewart ist weiterhin Jürgen Wehlau, Jens Horstmann kümmert sich um den Marktwagenbau. In den Festausschuss wurde erstmalig Ulrich Lampe gewählt.

Die Vereinsführung plant Umstrukturierungen, um jüngere Mitglieder anzusprechen und die Möglichkeit zu eröffnen, neue Projekte anzustoßen. Angedacht sind auch mehr Veranstaltungen für Kinder. Für die Jahreshauptversammlung 2011 wird eine entsprechende Satzungsänderung vorbereitet. Der nächste Termin im Vereinsleben ist ein Skat- und Kniffelabend am 20. März um 19 Uhr in der Vereinsgastsstätte „Kiek mol rin".

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.