+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Vor Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch
Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester

Atens Die Nordenhamer Stahl- und Sanitärhandlung Luis Müller GmbH führt ihre Standorte in Atens zusammen. Nach dem Umzug des Stahl- und des Sanitärlagers an die Oldenburger Straße in den Jahren 2003 und 2014 folgt nun die Badausstellung. Sie wird allerdings nicht am Lagerstandort an der Oldenburger Straße 67 neu eingerichtet, sondern einige hundert Meter weiter nördlich in den früheren Räumen des Farbenhauses Tatje.

Nach Angaben des Geschäftsführers Cristian Müller ist beabsichtigt, die neue Bad­ausstellung Ende November zu eröffnen. Sie befindet sich zurzeit in einer angemieteten Immobilie an der Adolf-Vinnen-Straße. Mit Auslaufen des Mietvertrags zum 31. Dezember dieses Jahre endet dort das Kapitel Louis Müller.

Das 1948 in Einswarden für den Großhandel mit Metallerzeugnissen und Klempnereibedarf gegründete Unternehmen hatte seit 1961 an der Adolf-Vinnen-Straße seinen Sitz. Zwischenzeitlich war die Firma an der Ludwigstraße beheimatet. In dem 2003 neu errichteten Stahllager in Atens ist auch die Verwaltung untergebracht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Umzug der Badaus­stellung in das ehemalige Tatje-Haus begründet Cristian Müller damit, dass die Firmenstandorte dichter zusammengelegt werden sollen. Zudem sei die Lage an der Durchgangsstraße in Atens auch für die Kundschaft von Vorteil. In den neuen Räumen steht für die Badausstellung eine Fläche von rund 300 Quadratmetern zur Verfügung. Zurzeit sind es etwa 400.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.