Brake Über 60 Männer und Frauen stehen Schlange für Weihnachtsgeschenke. Aber die Geschenke sind nicht für sie, sondern für bedürftige Kinder in der Ukraine, in Moldawien und Rumänien. „Kindergarten! Grundschule! Jugendliche!“ Udo Stallkamp vom Braker Round-Table lädt bunt verpackte Geschenke aus dem Anhänger und verteilt sie an die Schlange stehenden Helfer, die sie wiederum in große, nach Kategorie sortierte Kartons packen. Mal sind die Geschenke für Kinder im Kindergartenalter, mal für Grundschüler oder Jugendliche. „Babys?“, fragt jemand. „Die Extrapalette da vorn.“ Am Dienstagabend wurde in der Halle der Firma Wienken an der Otto-Hahn-Straße ordentlich geschwitzt: Mehrere tausend Päckchen für den diesjährigen Weihnachtspäckchenkonvoi wollten sortiert und verladen werden.

„4800 Päckchen haben wir aus der ganzen Region gesammelt.“ Karsten Korpis vom Round-Table 152 – Brake ist sichtlich zufrieden. Aber nicht nur die hohe Spendenbereitschaft – rund 1000 Geschenke kamen allein aus Brake –, auch die zahlreichen Helfer stimmen Korpis positiv. Round-Tabler aus Nordenham, Delmenhorst, Ammerland, Bremen und Bremen-Nord packen zusammen mit den Brakern an und beladen den LKW in Windeseile. „Auch der Ladys-Table und der Old-Table helfen mit.“

Mit unter den Helfern ist auch Sina Siede aus Oldenbrok. Sie hat das ganze Jahr über immer mal gesammelt – Kleinigkeiten auf Flohmärkten, Spenden von Familie und Freunden. 93 Pakete sind so zusammengekommen, die Siede kurz vor der Verladeaktion noch verpackt hat.

Kay-Lutz Pakula wird am Freitagmorgen zusammen mit Peter Kraal, der als Busunternehmer auch einen Bus für den Konvoi zur Verfügung stellt, und Karsten Korpis, Nicki Kuilert sowie Jan-Marten Kalus nach Hanau aufbrechen. Dort startet der Weihnachtspäckchenkonvoi mit über 40 Bussen und Lastwagen aus ganz Deutschland. Pakula und Kraal werden von dort nach Moldawien aufbrechen, Korpis, Kuilert und Kalus mit einem Lastwagen der Speditionsgesellschaft L.I.T. in die Ukraine.

Während der Fahrt, die bis zum 13. Dezember dauert, können sich Braker regelmäßig auf der Facebook-Seite des Round-Table 152 über den Fortgang informieren.


     www.facebook.com/round-table-152-brake-286303248073686 
Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.