Wesermarsch Der Naturschutzbund (Nabu) Deutschland trauert um Thomas Schmidt, der im Alter von 59 Jahren gestorben ist. Der Nabu-Kreisvorsitzende Franz-Otto Müller und der Bezirksvorsitzende Hartmut Drebing würdigten Thomas Schmidt als großen Verlust des Naturschutzes in der Wesermarsch.

In vielen Bereichen des Natur- und Artenschutzes gehörte „Thommy“, wie ihn liebevoll viele Nabu-Weggefährten nannten, zu den Aktivsten.

Ein besonderes Anliegen war ihm, dass junge Menschen den Zugang zur Natur finden. So konnte er auch Beruf und Hobby sehr gut mit-einander verbinden. Als Caritas-Mitarbeiter fanden viele ihm anvertraute Kinder und Jugendliche aus oftmals schwierigen familiären und sozialen Verhältnissen im „Rudi-Rotbein-Club“ und über die Natur eine neue Perspektive. Vielen Mitgliedern dieser Kindergruppe des Nabu Wesermarsch wird er in dankbarer Erinnerung bleiben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sein ehrenamtliches Engagement für die Natur erstreckte sich unter anderem von Schutzgebietsbetreuungen über die Tätigkeit des Landschaftswartes für die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises bis hin zu avifaunistischen Erfassungen der Staatlichen Vogelschutzwarte und der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Oldenburg (OAO). Zudem war Thomas Schmidt stellvertretender Nabu-Kreisvorsitzender.


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.