Bei einer Feier im Esenshammer Hof hat die Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham alle Kunden geehrt, die in diesem Jahr auf eine 25- oder 50-jährige Mitgliedschaft bei der Bank zurückblicken können. Bereichsleiter Armin Joosten freute sich über die große Resonanz und bedankte sich für die Treue bei jedem Jubilar mit einer Ehrenurkunde und einem Präsent. Im Anschluss hatten die Mitglieder noch die Möglichkeit, sich über vergangene und aktuelle Zeiten auszutauschen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Henry Behm, Theodor Böning, Fritz Büsing, Hermann Dwehus, Rolf Hildebrand, Fritz Jacob, Martin Kiene, Harri Rieger, Friedrich Wiese und Wilhelm Witzke. Für 25 Jahre: Heino Brau, Gerold Bunjes, Heiner Diers, Gerda Göhmann, Ralf Kobs, Dieter und Marion Lampe, Lina Pargmann, Gunter Schultz, Frank Schwuchow und Stefan Tönjes.

Dank einer Benefizaktion des Lions-Clubs Wesermarsch Emy Rogge bekommt die Nordenhamer Tafel zahlreiche Lebensmittel und Hygieneartikel kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Frauen des Service-Clubs hatte Kunden des E-Centers aufgefordert, Teile aus ihren Einkaufswagen zu spenden. Noch mehr Kunden als in den vergangenen Jahren sind dem Aufruf gefolgt. Birgit Bethge, Maike Harbers-Bahr, Doris Becker und Claudia Uhlhorn nahmen 14 volle Einkaufswagen in Empfang. Das E-Center hat die Spende noch um einen vollen Einkaufswagen erhöht. Zusammen mit dem Geld aus den Sammeldosen in Höhe von 105 Euro entspricht diese Spende einem Wert von etwa 3500 Euro. Die Aktion „Ein Teil mehr im Einkaufswagen“ soll in den kommenden Jahren fortgesetzt werden.

Auch Schulkinder profitieren von einer Spende des Lions-Clubs Wesermarsch Emy Rogge. Die Frauen hatten dem Kinderschutzbund Nordenham eine Spende zukommen lassen. Von diesem Geld hat der Kinderschutzbund für 150 Grundschüler, die an der Lernförderung und Hausaufgabenbetreuung des Kinderschutzbundes teilnehmen, jeweils zwei Eislaufgutscheine für „Nordenham on Ice“ finanziert. Die Lernförderer des Kinderschutzbundes um Leiterin Olga Harms sind an fünf Standorten tätig.

Mit einem adventlichen Frühstück hat die Kolpingfamilie Nordenham den Kolpinggedenktag im Zuge des 125-jährigen Bestehens des Landesverbands Oldenburg eröffnet. Die Vorsitzende Andrea Suhr ehrte Georg Holitschke, der auf eine 60-jährige Mitgliedschaft zurückblicken kann. Mit einem Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Thorsten Jortzick klang die Feier aus.

Ehrungen standen auch beim SPD-Ortsverein Nordenham auf dem Programm. Die Vorsitzende Verena Sievers-Kania begrüßte die Landtagsabgeordnete Karin Logemann und zeichnete die Mitglieder Berndt Buder (40 Jahre), Helga Müller (25 Jahre) und Rainer Malcharek (25 Jahre) aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.