Die Kanuten des Stedinger Turnvereins haben sich erneut aufs Wasser begeben, um wie in jedem Jahr die „Wertstoffe“ einzusammeln, die immer wieder am Ollenufer stranden. Knapp zwei Stunden sind die Kanuten die Ollenufer rauf- und runtergepaddelt, berichtet Tiina Nagler, Pressesprecherin des Turnvereins. Mit gut gefüllten Booten seien die fleißigen Wertsoffsammler danach wieder am Vereinsheim an der Ollen angekommen. „Bei dieser Sammelaktion wurden neben etlichen Flaschen auch zwei alte Reifen aufgelesen, die von Unbekannten unsachgemäß entsorgt worden sind“, berichtet Tiina Nagler.

Mit vielen schönen Eindrücken sind Mitglieder des Altenclubs Berne von einem Urlaub im Solling im Weserbergland zurückgekehrt. Unter Führung von Edeltraud Wyludda und Peter Humrich besuchten die Fahrtteilnehmer Nieheim und Hannoversch-Münden. Hier gab es eine Stadtführung, einen Märchenrundgang durch die Sababurg und einen Ausflug mit dem Schiff. Während des mehrtägigen Aufenthalts der Wesermärschler im Solling wurde außerdem Kloster Corvey besichtigt und der Porzellanmanufaktur in Fürstenberg ein Besuch abgestattet. Zwischendurch war auch noch Zeit für das beliebte Bingospiel, bei dem Wurstpreise zu gewinnen waren. Die Teilnehmer waren sich nach den abwechslungsreichen Tagen einig: Das war ein rundum gelungener Urlaub.

Ihren Ausflug noch vor sich haben die Mitglieder des Seniorenclubs Neuenkoop/Hude. Wie berichtet, starten sie am Mittwoch, 8. Juli, um 12.30 Uhr in Berne zu einer Fahrt nach Barßel. Dort ist eine zweistündige Schiffsfahrt mit der „MS Spitzhörn“ geplant, teilt Vorsitzender Frank Göllner mit. Bis zum 1. Juli nehmen die Vertrauensleute noch Anmeldungen entgegen, ergänzt er. Der nächste Kaffeenachmittag der Senioren ist am Montag, 20. Juli, im „Drögen Schinken“ geplant. Beginn ist um 14.30 Uhr. Und am Sonnabend, 1. August, fahren die Senioren aus Berne nach Langenberg zum Schützenfest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.