Wie in jedem Jahr, so fand auch vor einigen Tagen wieder der Laternenumzug des Kindergartens der Lebenshilfe Wesermarsch statt, teilt Andrea Pankow mit. Dazu fanden sich alle Kindergartenkinder mit deren Familien sowie Ehemalige, Freunde und Nachbarn zum gemütlichen Beisammensein an der Schopenhauerstraße ein.

Der Wettergott erwies sich als gnädig, so dass der Laternenumzug pünktlich startete. Musikalische Begleitung leistete der Musikzug der Seeräuber aus Elsfleth. So hörte man das eine oder andere vertraute Lied in der Abendluft. Anschließend wurde sich gemeinsam am Lagerfeuer gewärmt, dazu gab es Punsch, frisch gebackene Waffeln und Würstchen. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens hatten ihren Spaß.

Der Ehrenpräsident des SV Brake, Magnus Barghorn, hat jetzt die U19-Junioren mit einer großzügigen Spende überrascht. Nach Auskunft des Trainers Michael Rockel wurden der Mannschaft neue Präsentationsanzüge, Taschen, 20 Bälle und zwei Satz Trikots überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.