Ein besonderes Vergnügen auf der Weihnachtsfeier des Boitwarder Bürgervereins im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Brake- Nord war das Theaterstück, das Annette Apfelstädt und Julia Bödecker-Dornblüth mit Schülern der Boitwarder Grundschule und Kindern des Boitwarder Bürgervereins einstudiert hatten. Märchenoma Ursel Blohm berichtete darin über Dornröschen, das zum zweiten Mal wachgeküsst wurde. Das führte zu allerlei Verwicklungen – sehr zur Freude der rund 100 Zuschauer, die den Spielern Bastian Grube, Tim Lüdemann, Sina Baltruschat, Saskia Kramer, Felix Harders, Julia Wolff, Lilly Recknagel, Marei Elsebach, Cedric Walkenhorst, Marc Lüdemann, Christin Thimm, Feenja Sandersfeld, Lena Brocksiek, Lisa Schau, Dominik Daniel, Jan van Atteveld, Rune Rahlke, Sarah Büsing und Armin Heinemann mit tosendem Applaus dankten. Im Anschluss bedachte der Weihnachtsmann die Mitglieder des Vereins

mit kleinen Aufmerksamkeiten.

F

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf ein besonders schönes Weihnachtsfest kann sich Sandra Wulf (ovales Bild) aus Stadland mit ihrer Familie freuen: Beim Gewinnsparen der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd hat sie 2500 Euro gewonnen. Neben dem Geld übergab Privatkundenberater Nils Grape der glücklichen Gewinnerin auch noch einen schönen Blumenstrauß.

F

Bei einer Weihnachtsfeier des Dachverbandes aller Fanclubs des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen in der Business-Loge im Weserstadion hat der Braker Fanclub Werder Gorks den Mittelfeldspieler Diego zum Spieler des Jahres 2007 gewählt. Vom Fanclub-Vorsitzenden Jörg Meier erhielt der Spieler eine Urkunde und den Fanschal der Werder Gorks. Gemeinsam mit der Mannschaft und Vertretern von insgesamt 134 weiteren Fanclubs wurde dann in der

Ostkurve des Stadions gefeiert.

F

Mit dem ersten Preis der LzO wurden Marit Wefer, Andre Blohm, Dario Schiller, Niklas Wulff, Hauke von Waaden und Martin Seibt ausgezeichnet. Die Schüler des Jade-Gymnasiums (Jaderberg) hatten unter dem Namen „Dividende de Luxe“ am „Planspiel Börse“ als eine von rund 130 Schülergruppen teilgenommen und ihr fiktives Kapital von 50 000 Euro durch geschickte Transaktionen nach drei Monaten auf über 63 000 Euro erhöht. Dafür gab es einen Scheck von Torsten Schletter von der LzO Varel. Die Schule und das Geldinstitut kooperieren seit Jahren im Fach Wirtschaft und Politik. Werner Oeltjen, Politiklehrer am Jade-Gymnasium, förderte daher die Teilnahme an dem Planspiel. Oeltjen: „Das motiviert die Beteiligten sehr stark, sich mit wirtschaftlichen Fragen auseinanderzusetzen und ist auch ein Test, ob der Lehrstoff gut vermittelt worden ist.“

Ein besonderes Vergnügen auf der Weihnachtsfeier des Boitwarder Bürgervereins im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Brake- Nord war das Theaterstück, das Annette Apfelstädt und Julia Bödecker-Dornblüth mit Schülern der Boitwarder Grundschule und Kindern des Boitwarder Bürgervereins einstudiert hatten. Märchenoma Ursel Blohm berichtete darin über Dornröschen, das zum zweiten Mal wachgeküsst wurde. Das führte zu allerlei Verwicklungen – sehr zur Freude der rund 100 Zuschauer, die den Spielern Bastian Grube, Tim Lüdemann, Sina Baltruschat, Saskia Kramer, Felix Harders, Julia Wolff, Lilly Recknagel, Marei Elsebach, Cedric Walkenhorst, Marc Lüdemann, Christin Thimm, Feenja Sandersfeld, Lena Brocksiek, Lisa Schau, Dominik Daniel, Jan van Atteveld, Rune Rahlke, Sarah Büsing und Armin Heinemann mit tosendem Applaus dankten. Im Anschluss bedachte der Weihnachtsmann die Mitglieder des Vereins

mit kleinen Aufmerksamkeiten.

F

Auf ein besonders schönes Weihnachtsfest kann sich Sandra Wulf (ovales Bild) aus Stadland mit ihrer Familie freuen: Beim Gewinnsparen der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd hat sie 2500 Euro gewonnen. Neben dem Geld übergab Privatkundenberater Nils Grape der glücklichen Gewinnerin auch noch einen schönen Blumenstrauß.

F

Bei einer Weihnachtsfeier des Dachverbandes aller Fanclubs des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen in der Business-Loge im Weserstadion hat der Braker Fanclub Werder Gorks den Mittelfeldspieler Diego zum Spieler des Jahres 2007 gewählt. Vom Fanclub-Vorsitzenden Jörg Meier erhielt der Spieler eine Urkunde und den Fanschal der Werder Gorks. Gemeinsam mit der Mannschaft und Vertretern von insgesamt 134 weiteren Fanclubs wurde dann in der

Ostkurve des Stadions gefeiert.

F

Mit dem ersten Preis der LzO wurden Marit Wefer, Andre Blohm, Dario Schiller, Niklas Wulff, Hauke von Waaden und Martin Seibt ausgezeichnet. Die Schüler des Jade-Gymnasiums (Jaderberg) hatten unter dem Namen „Dividende de Luxe“ am „Planspiel Börse“ als eine von rund 130 Schülergruppen teilgenommen und ihr fiktives Kapital von 50 000 Euro durch geschickte Transaktionen nach drei Monaten auf über 63 000 Euro erhöht. Dafür gab es einen Scheck von Torsten Schletter von der LzO Varel. Die Schule und das Geldinstitut kooperieren seit Jahren im Fach Wirtschaft und Politik. Werner Oeltjen, Politiklehrer am Jade-Gymnasium, förderte daher die Teilnahme an dem Planspiel. Oeltjen: „Das motiviert die Beteiligten sehr stark, sich mit wirtschaftlichen Fragen auseinanderzusetzen und ist auch ein Test, ob der Lehrstoff gut vermittelt worden ist.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.