Oberhammelwarden Mit dieser Kandidatenaufstellung und deren Platzierungen waren die Elsflether Genossen zufrieden: 14 SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten werden sich bei der Kommunalwahl am 11. September um einen Sitz im Stadtrat bewerben. Am Mittwochabend herrschte auf der Mitgliederversammlung in der Oberhammelwarder Strandgaststätte „Schöne Aussichten“ Konsens unter den Versammlungsteilnehmern und so konnte die geheim durchgeführte Kandidatenwahl in kürzester Zeit über die Bühne gehen.

Als Versammlungsleiterin hatte sich die SPD-Landtagsabgeordnete und Unterbezirksvorsitzende Karin Logemann zur Verfügung gestellt – der Kandidatenvorschlag wurde von den 15 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig abgesegnet.

Den ersten Platz der Kandidatenliste belegt Wolfgang Nieß. Der 60-jährige Polizeibeamte ist derzeit SPD-Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Kreistages. Die weiteren Platzierungen: Platz 2 Karin Gehlhaar (Lehrerin, 58 Jahre), 3. Daniel Röhrl (Monteur, 34 Jahre), 4. Christina Reiners-Zirk (Speditionskauffrau, 34 Jahre), 5. Jörg Segger (Kranführer, 42 Jahre), 6. Lisa-Marie Hagen (Versicherungskauffrau, 27 Jahre), 7. Gudrun Ahrens (Lehrerin, 65 Jahre), 8. Christina Heweling (48 Jahre), 9. Jan-Peter Nakaten (Rentner, 69 Jahre), 10. Marlies Bigeschke (Rentnerin, 69 Jahre), 11. Klaus Speckels (60 Jahre), 12. Heinz Hermann Buse (Dipl. Sozialarbeiter, 60 Jahre), 13. Jürgen Linder (Rentner, 71 Jahre), 14. Uwe Oden (Rentner, 78 Jahre).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Falls noch weitere Kandidaten dazukommen, würden diese auf die anschließenden Plätze gesetzt, betonte der Ortsvereinsvorsitzende Werner Ahlers. Daniel Röhrl wagte einen Ausblick in die Zukunft: „Sollten wir gewählt werden, bekommt Elsfleth ein richtiges Kompetenzteam und eine Bereicherung für die Stadt. Wir bringen Elsfleth voran.“

Auch die Elsflether Bürgermeisterkandidatin Brigitte Fuchs stellte sich vor; Karin Logemann berichtete zudem über ihre Arbeit im niedersächsischen Landtag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.