NORDENHAM Sie war mit großen Zielen in die Kommunalpolitik gestartet, doch jetzt zieht sie überraschend einen Schlussstrich: Die Sozialdemokratin Uta Elb hat zum Ende dieses Monats ihren Rücktritt aus dem Nordenhamer Stadtrat und dem Wesermarsch-Kreistag erklärt. Auch die SPD-Ratsfrau Ingrid Tetz legt ihr Mandat nieder.

Uta Elb verwies gegenüber der NWZ  auf „private und berufliche Gründe“, die sie zu der Entscheidung veranlasst hätten. Etwaige Unstimmigkeiten in der Partei hätten dabei keine Rolle gespielt. Der SPD werde sie weiterhin treu bleiben. „Der Entschluss ist mir nicht leicht gefallen“, betonte die Phiesewarderin.

Im Kreistag rückt die Esenshammerin Angelika Zöllner für Uta Elb nach. Mit dem Ausscheiden der Diplom-Kauffrau, die 2006 in den Kreistag eingezogen war, ist auch die Neubesetzung eines Vize-Landratpostens verbunden. Das Amt der 2. stellvertretenden Landrätin hatte Uta Elb im Juli 2008 übernommen, als sie sich gegen den CDU-Mann Meent Bruncken durchsetzen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weniger erfolgreich war Uta Elb 2007 mit ihrer Bewerbung als SPD-Landtagskandidatin gewesen. Der Unterbezirk Wesermarsch nominierte als Direktkandidaten zunächst Kurt Diekmann und nach dessen Erkrankung Hermann Mohrschladt. Bei beiden Abstimmungen hatte Uta Elb das Nachsehen.

Dem Stadtrat gehört die 40-Jährige seit 2001 an. In der SPD-Fraktion setzte Uta Elb sich vor allem für die Sozial- und die Wirtschaftspolitik ein. Ihr Nachfolger auf der Nordliste der SPD ist der Blexer Johann Ostendorf.

Ingrid Tetz zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Stadtrat zurück. Für sie rückt der Ellwürder Wolfgang Manninga nach. Ingrid Tetz hatte im Oktober 2009 die silberne Ehrenplakette der Stadt Nordenham für ihre zehnjährige Tätigkeit im Stadtrat erhalten. Sie hat unter anderem in den Ausschüssen für Soziales, Jugend und Wirtschaft mitgewirkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.