BERNE Trotz Vogelgrippe, Aufstallungsgebot und ausgefallener Schauen blicken die Mitglieder der Stedinger Rassegeflügelzuchtvereins positiv in die Zukunft. Dies machte Heinke Steenken, Vereinsvorsitzender, bei der mit 30 Mitgliedern gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthof Schütte deutlich.

Froh ist Steenken über steigende Mitgliederzahlen. Nach der Neuaufnahme von fünf Mitgliedern in 2008 zählt der Verein zurzeit 80 Erwachsene und zehn Kinder und Jugendliche. Damit sei man unter den 21 Vereinen des übergeordneten Kreisverbandes Oldenburg-Nord einer der mitgliederstärksten. Auch finanziell stünden die Rassegeflügelzüchter gut dar.

Bei den Wahlen wurde der 2. Vorsitzende Frank Kahlenberg (Lemwerder) im Amt bestätigt. Gemeinsam mit Heinke Steenken (Berne) fungiert er als Ausstellungsleiter bei der jährlichen Geflügelschau. Steenken wurde überdies zum neuen Ringwart gewählt. Neu im Amt ist Andrea Baritz-Wetzel (Glüsing). Sie übernimmt das Amt der Kassiererin von Rainer Wiesner (Weserdeich), der nach sechs Jahren nicht mehr kandidierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Bernd Bremermann lobte die Lebendigkeit des Vereins. Allein die Mitgliederzuwächse der vergangenen Jahre würden für sich sprechen. Vorbildlich sei auch die Beteiligung am Ganztagsunterricht der Comenius-Schule. Bremermann: „Der Verein versteht es, mit dem gezielt nach Standard gezüchteten Rassegeflügel altes Kulturgut zu bewahren.“

Auch 2009 haben die Züchter wieder viel vor: So findet am 6. September der 12.Stedinger Geflügelmarkt im „Dreimädelhaus“ statt. Am 17./18. Oktober steht die 57. Stedinger Rassegeflügelschau in der Comenius-Schule auf dem Programm. Geplant sind auch wieder Züchterschulungen für Vereinsmitglieder über die Zucht und Haltung von Rassegeflügel. Lob gab es für Rainer Wiesner, der bei der Kreisgeflügelschau in Oldenburg im Dezember 2008 Kreisverbandsmeister mit seinen Zwerghühnern wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.