BERNE Unbeeindruckt vom öffentlichen Schlagabtausch zwischen Bürgermeister Bernd Bremermann (SPD) und dem SPD–Ortsvereinsvorsitzenden Herbert Wilgers (die NWZ berichtete) widmeten sich die 22 SPD–Mitglieder im Cafe Kückens am Sonntag der Sachpolitik. So wählten die Genossen sieben Delegierte sowie zwei Ersatzdelegierte für den SPD–Unterbezirksparteitag des Unterbezirks Wesermarsch, der vermutlich in der zweiten Jahreshälfte stattfinden soll.

In geheimer Wahl wurden gewählt: Diether Liedtke, Karin Logemann, Herbert Wilgers, Birgit Wilgers, Kurt Eßmann, Dr. Günter Siehlmann und Hanna Fromm.

Nach der Wahl nutzte der Berner SPD-Fraktionsvorsitzende Diether Liedtke die Gelegenheit, um über die derzeitig angespannte Situation im Unterbezirk Wesermarsch zu berichten. Demnach sei der UB-Vorsitzende Vorsitzender Hermann Mohrschladt mit seinem Aufgabengebiet überfordert, was bereits mehrere Rücktritte von Vorstandsmitgliedern zur Folge hatte. Liedtke, stellvertretender UB-Vorsitzender, sagte, dass nach den Ostertagen eine Vorstandssitzung geplant sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend informierte der SPD-Bundestagsabgeordnete Holger Ortel über die anstehenden Wahlen, die Europawahl (7. Juni) sowie die Bundestagswahl (27. September). Unter Hinweis auf das seit 90 Jahren bestehende Wahlrecht für Frauen warf sich der Abgeordnete für die SPD-Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, Gesine Schwan, in die Bresche. „Horst Köhler macht einen ordentlichen Job, aber das kann Gesine Schwan auch", gab sich Ortel zuversichtlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.