Reitland Der Schützenverein Reitland besteht seit 60 Jahren. Das wollen die Schützen aber nicht groß feiern, sagte der Vorsitzende Joachim Marburg der NWZ . Stattdessen sollen von dem eingesparten Geld Gewehre für die Jugendlichen angeschafft werden.

Adler und Keiler

Dennoch gab es zwei Veranstaltungen aus Anlass des Jubiläums: ein Plakettenschießen und die Ehrung langjähriger Mitglieder. Während die Frauen und weiblichen Jugendlichen mit dem Luftgewehr auf eine Holzscheibe mit Adlermotiv anlegten, zielten die Männer auf eine Holzscheibe mit Keiler. Dabei ging es aber nicht um die beste Platzierung. Exakt am 60. Gründungstag des Vereins fanden sich 45 Schützen auf dem Schießstand ein.

Gegründet würde der seit 1977 gemeinnützige Verein im Jahre 1954 in der Gaststätte Heidemann in Reitland. Elf Männer unterzeichneten damals den Gründungsvertrag. Es waren Heinrich Suhling, Willi Ostendorf, Alfred Bruns, Georg Pargmann, Heino Schmeyer, Hinrich Meinen, Hans Basshusen, Hugo Heidemann, Gerold Schmeyer, Hans Meyer und Karl Müller. Zum ersten Vorsitzenden wurde Hans Basshusen aus Reitland gewählt. Einen Stellvertreter gab es damals noch nicht. Kassenführer wurde Karl Müller, Schriftführer Willi Ostendorf und Schießwart Alfred Bruns.

Schon wenige Monate nach der Gründung fand im Mai das erste Schützenfest statt. Bis heute zählte der Verein nur vier Vorsitzende. Derzeit führt Joachim Marburg die Reitlander Schützen, Ehrenvorsitzender ist Dieter Wilkens. Von den Gründungsmitgliedern sind schon alle verstorben.

Ein paar Tage nach dem Jubiläumsschießen nahmen der Vorsitzende Joachim Marburg und sein Stellvertreter Reiner Hülstede bei einem Kaffeenachmittag im Schützenhaus eine ganz besondere Ehrung vor.

Fast seit Beginn dabei

Es ging vor allem um den Ehrenvorsitzenden Dieter Wilkens, der 14 Tage nach Gründung in den Schützenverein eingetreten ist. Ihm wird die goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für seien 60-jährige Mitgliedschaft verliehen. Da er aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Zusammenkunft teilnehmen konnte, wird die Ehrung nachgeholt. Ebenfalls eine goldene Ehrennadel wurde an Erwin Hadeler verliehen, der seit 40 Jahren Mitglied ist.

Die Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Treue wurde an Heinz Wilhelm Albers, Stefan Hülstede, Hans Hermann Jürgens und Deike Schomaker verliehen. Ebenfalls 25 Jahre im Verein sind Axel und Monika Finkeldey. Eine Vereinsnadel für ihre zehnjährige Mitgliedschaft erhielten Steffen Helms und Carina Wispeler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.