HUNTEBRüCK HUNTEBRÜCK/RDJ - Das Königsschießen beim Schützenverein Huntebrück war aus Sicht der männlichen Schützen eine wahre Zitterpartie. Nachdem die Jugend und die Schützinnen kurzen Prozess mit dem „Adler“ gemacht hatten, wollte der Rumpf des Vogels bei den Männern einfach nicht in den Staub fallen – obwohl sich unter dem Federtier schon ein beträchtliches Häufchen Sägespäne angesammelt hatte.

Deutlich sichtbar war ein ausgeschossenes Loch rund um die Schraube, die den Rumpf noch hielt. Jeder Schütze, versehen mit gut gemeinten Ratschlägen, erhoffte sich den gewünschten Erfolg. Einzig Erich Büsing gab zu Protokoll, dass ihm die Würde des Schützenkönigs viel besser im kommenden Jahr gefallen würde, weil er dann zum Schützenfest seinen 80. Geburtstag feiern könne.

Kaum hatte er diese Worte ausgesprochen, griff das Schicksal ein: Hatte sich doch des Adlers Rumpf eben noch keinen Deut bewegt, so gelang dem 78-Jährigen letztlich der Goldene Schuss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Großer Jubel und Gratulationen seitens der Schützinnen und Schützen folgten, denn damit genießt Erich Büsing bereits zum sechsten Mal die Königswürde beim Schützenverein Huntebrück. Erster Ritter wurde Matthias Willenberger und zweiter Ritter wurde Reinhard Schneider.

Auch die neue Schützenkönigin, Wilma Hohn, wird ihr Amt mit großer Gelassenheit ausfüllen, da sie es bereits zum vierten Male bekleidet. Britta Schneider wurde 1. und Inge Göllner 2. Hofdame. Schützenkönigin bei der Jugend wurde Nicole Gille. Ihr steht künftig Kai Heick als 1. Ritter zur Seite.

Zum Vormerken: Am 2. und 3. Juni präsentiert sich das neue Huntebrücker Königshaus beim Schützenfest der Öffentlichkeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.