+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
Straßensperrung nach Wasserrohrbruch in Oldenburg

Mit Bundestagsabgeordneten sind Uwe Blank und seine Frau Maria Blank-Blokker in Berlin ins Gespräch gekommen. Die Nordenhamer Eheleute, die sich seit vielen Jahren im Technischen Hilfswerk (THW) engagieren, vertraten ihren Ortsverband bei der Veranstaltung „MdB tritt THW – Vielfalt im Einsatz“. Während der Veranstaltung vor dem Paul-Löbe-Haus informierten sich die Abgeordneten Susanne Mittag (SPD) und Astrid Grotelüschen (CDU) bei dem Ehepaar über die Tätigkeiten und Aufgaben der Hilfseinrichtung. Beide Politikerinnen zeigten sich beeindruckt und würdigten die ehrenamtlichen Verdienste der Technischen Helfer.

Die Qual der Wahl hatte jetzt eine Jury der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham. Beim jüngsten Fotowettbewerb, zu dem die Bank eingeladen hatte, musste sie knapp 300 Bilder unter die Lupe nehmen. Zwölf Gewinnerfotos sollen nun den Fotokalender 2017 schmücken.

Die Prämierung der besten Bilder fand in der Raiffeisen-Volksbank Zetel statt. Über den ersten Platz freut sich Wolfgang Steenken aus Nordenham, der zweite Platz ging an Björn Wrede aus Grabstede und der dritte Platz an Hans-Eckhard Bolte aus Stadland. Mit weiteren Preisen wurden belohnt: Adelheid Demmer und Thorsten Gieseler (beide Varel), Neele Lipskoch, Andrea Uilderks und Ulrich Weiss (alle Zetel), Anja Diekmann und Bernhard Röper (beide Nordenham), Klaus Wagner (Oldenburg) sowie Jan Boettcher (Rodenkirchen). Der Vareler Filialleiter Uwe Baumgart gratulierte allen Gewinnern herzlich und überreichte die ausgeschriebenen Prämien sowie jeweils eine Tasche mit den abgebildeten Gewinner-Fotos.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die prämierten Bilder sind bis zum 21. Oktober in den Filialen Zetel und Nordenham zu sehen. Außerdem werden die eingereichten Bilder als Diashow auf einem Bildschirm gezeigt. Der Wandkalender wird ab Anfang November an die Kunden der Bank verschenkt.

Zum dritten Mal wurde jetzt die Ausbilderin Claudia Freese im Rahmen einer Feierstunde der Industrie- und Handelskammer Oldenburg eine Urkunde für hervorragende Leistungen in der Berufsausbildung bei Zeit und Service überreicht. In diesem Jahr sind sogar zwei Absolventinnen unter den Jahrgangsbesten. Veronika Cordes und Pietje Dijkstra haben ihre Umschulung zu Fachlageristinnen mit der Note 1 bestanden. Claudia Freese hat insgesamt sieben Umschüler erfolgreich zur Prüfung geführt.

Der abwechselnd in Nordenham und Duisburg lebende Schriftsteller, Norbert Weiss, hat jetzt sein drittes Werk über einen ungarischen Komponisten veröffentlicht. Es trägt den Titel „Die Klavierstücke Nr. 3 & 7 in Béla Bartóks Sammlung ,Für Kinder’ (1906/09)“ und enthält Analysen, Interpretationen und Hintergründe. Béla Bartók gehört neben Sokrates und Leonardo da Vinci zu den wenigen Vorbildern des Künstlers und Wissenschaftlers. Insgesamt hat Norbert Weiss nach eigenen Angaben inzwischen rund 40 Bücher über Völkerkunde, Philosophie, Politologie, Psychologie, Graphologie, Germanistik, Anglistik, Jurisprudenz und Musikwissenschaft veröffentlicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.