Norderschweiburg Neuwahlen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung von „De Dieklü“. Dabei gab es gleich zwei Bewerber um einen Posten. Das hatte sich im Vorfeld schon angedeutet. Einstimmig wiedergewählt wurde aber zunächst der 1. Vorsitzende Klaus Steenblock. Der 49-Jährige ist Deichschäfer (von Dangast bis Wapelersiel). Um den Posten des 2. Vorsitzenden bewarben sich Nina Cempel und Hille Tiarks. In geheimer Wahl wurde die 35 Jahre alte Nina Cempel aus Obenstrohe knapp mit 21 zu 19 Stimmen gewählt. Damit musste Amtsinhaberin Hille Tiarks ihren Platz räumen.

Auch um den Posten des 3. Vorsitzenden bewarben sich zwei Kandidaten. Mit 22 zu 20 Stimmen wurde Amtsinhaber Nils von Deetzen aus Norderschweiburg wiedergewählt. Volker Meinen aus Schweiburg scheiterte knapp.

Diese knappe Kampfabstimmung kam nicht von ungefähr, denn schon lange gibt es eine „Lagerbildung“ bei den „Dieklü“ , die nicht gerade förderlich ist für die Harmonie im Vereinsleben.

Mit der Arbeit von Kassenwart Martin Frühwacht hingegen zeigten sich die Vereinsmitglieder zufrieden. Er wurde einstimmig für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Die Kassenlage ist zufriedenstellend.

Vor zwei Jahren war Eike Wibbeler als neuer Schriftwart gewählt worden. Er kandidierte nicht mehr. Ohne Gegenstimme wurde Irmtraud Hülsmann zur neuen Schriftführerin gewählt. Die Schweibur-gerin, die auch schon mal drei Jahre lang Vereinsvorsitzende war, kennt sich mit der Vorstandsarbeit aus. Neue Kassenprüferin wurde Rosi Baumgart aus Jaderberg.

Die Mitgliederzahl hat sich mit 108 Personen gegenüber 105 im Vorjahr leicht erhöht.

Zuvor hatte Klaus Steenblock den Jahresbericht abgegeben. Höhepunkt war die Spiel- und Spaßwoche, bei der 62 Teams teilnahmen, sowie das Spanferkelessen. Bei einigen Veranstaltungen hätte man gerne mehr Vereinsmitglieder gesehen, hieß es allerdings.

Die Spiel- und Spaßwoche findet diesmal in der Himmelfahrtswoche – Montag und Dienstag, 27. und 28. Mai, sowie Freitag, 31. Mai – statt. Zum Flohmarkt wird am Sonntag, 2. Juni, eingeladen. Traditionell wird am 30. April der Maibaum beim Vereinsheim, Bäderstraße 104, aufgestellt. Das Schmücken beginnt um 19 Uhr und gegen 20 Uhr danach die Feier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.