Nordenham Er gehörte zu den jungen Hoffnungsträgern in der Stadtratsfraktion der Nordenhamer SPD. Doch jetzt hat Maik Buhr (Jahrgang 1979) den Rückzuzug aus der Kommunalpolitik angetreten: Der Gymnasiallehrer hat aus privaten Gründen sein Ratsmandat niedergelegt. Als Nachrücker übernimmt Jörg Bazant den frei gewordenen Platz in der 17-köpfigen SPD-Fraktion.

Bei der Kommunalwahl im September 2016 war Maik Buhr erstmals angetreten und schaffte auf Anhieb mit 768 Stimmen den Einzug in den Stadtrat. Er arbeitete im Rat in den Ausschüssen für Jugend und Bildung, Finanzen und Umwelt mit.

Der Personalwechsel in der SPD-Fraktion wird während der Ratssitzung am Mittwoch, 31. Januar, vollzogen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Jörg Bazant (Jahrgang 1958) ist die Sitzübernahme auch eine Rückkehr. Denn der Sozialdemokrat aus Friedrich-August-Hütte war schon von 2011 bis 2016 Stadtratsmitglied gewesen. Bei der Wahl im September 2016 reichten die 242 für ihn abgegebenen Stimmen nicht, um erneut in den Rat zu kommen.

Jörg Bazant ist ein gebürtiger Nordenhamer und in FAH aufgewachsen, wo er zu den Gründern des Bürgervereins zählte. Der gelernte Bäcker war zwischenzeitlich bei einem Hafenbetrieb in Bremerhaven und dann im Blexer Sägewerk tätig, bevor er als Lagerist zu einer Nordenhamer Spedition wechselte. Der vierfache Familienvater möchte sich im Stadtrat besonders für die Jugend einsetzen. Jörg Bazants größtes Hobby ist die Vogelzucht.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.