NORDENHAM Der Kreisverband Wesermarsch der Partei Die Linke hat bei seiner Mitgliederversammlung im Burgsaal der Stadthalle Friedeburg seine Organisationsstrukturen verändert und einen neuen Vorstand gewählt.

Neben dem wiedergewählten Dietmar Lange (67) aus Nordenham ist jetzt auch Sabine Mumme gleichberechtigte Vorsitzende. Die 48-jährige Verkäuferin wohnt ebenfalls in Nordenham. Der größere Teil der gut 50 Mitglieder des Kreisverbandes lebt in Nordenham.

Neuer Schatzmeister des Kreisverbandes ist der 46-jährige Uwe Hänßler aus Butjadingen, der als Lehrer an der Tossenser Zinzendorfschule tätig ist. Er löst den Nordenhamer Francis Hope ab, der mehrere Jahre dem Kreisvorstand angehört hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu in den Kreisvorstand rückte auch die Nordenhamer Ratsfrau Astrid Ammermann auf; die 55-Jährige ist Krankenschwester und Betriebsrätin in der Wesermarsch-Klinik. Ebenfalls neu im Kreisvorstand und der einzige Selbstständige dort: der 63-jährige Biobauer Gerd Coldewey aus Seefeld; er gehört auch dem Stadlander Gemeinderat an.

Wie Die Linke mitteilt, war die Vergrößerung des Kreisvorstandes auf fünf Mitglieder seit längerem geplant.

In einem Rückblick werteten die Mitglieder das Jahr 2011 als eines der erfolgreichsten seit der Gründung 2007. Der Partei gelang der Sprung in die Stadträte von Nordenham, Brake und Elsfleth sowie in die Gemeinderäte von Butjadingen und Stadland. Im Kreistag hat die Partei mit zwei Vertretern den Fraktionsstatus erreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.