ESENSHAMM Beim Klootschießerverein Esenshamm ist am Donnerstag Manfred Lübken zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Er löst Rita Wache ab, die auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte. Ansonsten ist in der Führungsriege so gut wie alles beim Alten geblieben. Bei der Jahreshauptversammlung im Esenshammer Hof wurde Gustav Ottensmeier in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Geschäftsführerin ist nach wie vor Margit Möbus. Ralf Müller ist zum 1. Boßelwart gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Jörg Hartmann. Die weiteren Funktionsträger sind Werner Meljes (Boßelwart Männer II), Manfred Möbus (Boßelwart Männer III) und Manfred Lübken (Boßelwart Männer IV). Boßelwartin bei den Frauen I und III ist Gunde Timann, bei den Frauen II ist es Traute Ottensmeier. Als Jugendwarte fungieren Jörg Hartmann, Karin Bittner und Erik Müller. Bahnweister ist Torsten Girnus, Fahnenträger Klaus Lampe. Dem Festausschuss gehören Traute Ottensmeier, Marianne Hartmann, Karin Bittner und Kerstin Paradies an. Erstmals wurde auch ein Medienwart gewählt. Er heißt Ralf Müller und kümmert sich um den Internet-Auftritt des Vereins.

Über Ehrennadeln, Urkunden und Blumen für 25-jährige Zugehörigkeit zum Verein konnten sich Heinz-Jürgen Bruns, Hermann Aukes, Sandra Ottensmeier, Hans-Hermann Grögel, Sascha Schmitz, Werner Meljes und Gustav Ottensmeier freuen. Thorsten Falk, der ebenfalls seit einem Vierteljahrhundert dabei ist, konnte nicht an der Versammlung teilnehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gustav Ottensmeier nutzte die Gelegenheit, um sich bei seinen Vorstandskollegen, den Aktiven, den Helfern, den Eltern und den Förderern zu bedanken. In seinem Rückblick ging der Vorsitzende auf verschiedene sportliche und gesellschaftliche Veranstaltungen ein. Er freute sich darüber, dass die Beteiligung am Spieleabend im März mit 41 Teilnehmern besser war als im Vorjahr. Gustav Ottensmier hob auch das gute Abschneidern bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Abbehausen hervor. Die Esenshammer holten dort neun Gold-, sechs Silber- und sechs Bronzemedaillen und landeten im Medaillenspiegel hinter Reitland auf dem zweiten Platz. Auch bei den Landeseinzelmeisterschaften in Wilhelmshaven erreichten die Esenshammer Teilnehmer gute Ergebnisse.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.