Brake Der Kreisvorsitzende Theis Müller (Ovelgönne) ist bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) Wesermarsch in seinem Amt bestätigt worden. In den geschäftsführenden Vorstand wurden zudem Jan Marten Kalus (Brake) und Markus Preiß (Nordenham) als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Katharina Meyer (Stadland) ist Kreisgeschäftsführerin, Sören Schweers (Nordenham) kümmert sich als Kreisschatzmeister um die Finanzen. Ergänzt wird der Vorstand durch Diana Heßling (Brake), Friederike Mülder (Brake), Gesa Meyer (Lemwerder), Jesse Wiesensee (Elsfleth) und Johannis Wilbertz (Elsfleth) als Beisitzer.

Die Versammlung fand in Wiechmann’s Hotel in Brake statt. In seinem Bericht betonte Theis Müller die positive Entwicklung des Verbandes. Vor allem der Gesundheitskongress in Tossens im vergangenen Herbst und die Teilnahme an den Festumzügen auf dem Krammarkt Elsfleth und zum Rodenkircher Markt könnten als großer Erfolg bezeichnet werden. „Zudem ist schön zu sehen, dass sich mittlerweile über 100 junge Leute in der Jungen Union Wesermarsch engagieren“, berichtete der Kreisvorsitzende Müller weiter. Als große Aufgabe für das Jahr 2016 gilt nach seinen Worten die anstehende Kommunalwahl im September. Das Ziel sei es, mit möglichst vielen JU’lern in die Stadt- und Gemeinderäte und in den Kreistag zu kommen.

Inhaltlich befassten sich die JU-Mitglieder während der Versammlung mit der aktuellen Flüchtlingspolitik. Hierzu war als Referent Ansgar Focke (CDU) geladen. Der niedersächsische Landtagsabgeordnete und stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union berichtete über die aktuelle Lage in Niedersachsen und bemängelte die aktuelle Krisenpolitik der Landesregierung.

Nach einer anschließenden Diskussion wurde die Jahreshauptversammlung mit dem Schlusswort des alten und neuen Vorsitzenden beendet. Müller freut sich auf zwei weitere Jahre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.