ECKFLETH ECKFLETH - Mit einem wahren Beifallssturm verabschiedete der Moorriemer Reitklub am Dienstagabend auf der Jahreshauptversammlung im „Eckflether Kroog“ seinen im Frühjahr 2005 ins Amt gewählten bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Wetjen. Praktisch über Nacht hatte Wetjen Anfang Dezember vergangenen Jahres seine Amtsgeschäfte niedergelegt, ohne seine Beweggründe öffentlich zu machen. Auf der Hauptversammlng wurde er, allerdings ohne Namen zu nennen, etwas deutlicher: „Es hat nichts mit dem Vorstand zu tun, auch nicht mit den Mitgliedern, aber einige, die in der Stallhaltung zu tun haben, sind mir immer wieder auf den Schlips getreten.“ So zum Beispiel mit Behauptungen, der Vorstand würde sich am Verein bereichern und er, Wetjen, hätte dem Verein verdorbenes Heu geliefert. „Ich bin kein Hampelmann!“, stellte Wetjen, der den andauernden Psychoterror satt hat, zum Schluss seiner Ausführungen klar. Im Verein wird er bleiben – als einfaches Mitglied, das mit allen anderen eine

Leidenschaft teilt: das Reiten.

Zum neuen 1. Vorsitzenden des Reitklubs wurde mit nur einer Gegenstimme der rund 80 wahlberechtigten Versammlungsteilnehmer der einzige Kandidat Karl Hermann Gillhaus gewählt. Das Reitklub-Mitglied, das gegen Gillhaus stimmte, hätte lieber eine Frau an der Spitze des Reitklubs, in dem das weibliche Geschlecht die Mitgliedermehrheit repräsentiert, gesehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu ins Amt der Pressewartin wurde Ute Niefünd gewählt. Andreas Bähre, nebenbei auch für den Internet-Auftritt des Reitklubs verantwortlich, ist neuer Hinderniswart. Mit Blumensträußen verabschiedet wurden Lydia Zauzich, bisherige Pressewartin, und die Jugendwarte Manuela Jesse und Lyn Cordes.

Zu neuen Ehrenmitgliedern des Vereins wurden Hermann Clausen, Hayo Hayen und Enno Wichmann ernannt. Damit zählt der Reitklub nunmehr 18 Ehrenmitglieder.

315 Mitglieder zählt der Verein derzeit, darunter 113 Aktive, 119 Passive und 68 Voltigierer.

Von einer gesunden Finanzlage berichtete Kassenwartin Wiebke Wüllner. Finanziell gelohnt hätte sich insbesondere die Reithallenfete mit 800 Besuchern, die rund 6000 Euro in die Vereinskasse spülte.

Der kommissarische Vorsitzende Ralf Wichmann berichtete von einem auch sportlich erfolgreichen Jahr und lobte die Vereinsmitglieder: „Ohne fleißige Leute geht nichts.“

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.