Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

Brake „Udo Hümmer hat die Arbeit der AWo in Brake maßgeblich geprägt. Es wird für ihn so schnell keinen Ersatz geben“, betonte der scheidende stellvertretende Vorsitzende Dominik Bleckmann am Sonnabend bei der Mitgliederversammlung der AWo-Brake.

Nach dem Tod des Vorsitzenden Udo Hümmer hatte der verbliebende Vorstand, mit Ausnahme des Kassenwartes Horst Sander, seine Ämter niedergelegt (die NWZ  berichtete).

Erhalt des Vereins

Obwohl die Fußstapfen nach einhelliger Meinung schwer zu füllen seien, fand sich am Sonnabendnachmittag ein neuer, einstimmig gewählter Vorstand.

Barbara Schinski-Busch (44) wird in Zukunft die Geschicke des Ortsvereines als Vorsitzende leiten. Die Ratsfrau der SPD kennt die Bedeutung der AWo für Brake. „Für viele ist der Ortsverein ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens.“ Deswegen stehe der Erhalt des Ortsvereins für sie an oberster Stelle.

Um die Arbeit von Hümmer zu ehren, will Schinski-Busch möglichst viel beibehalten, aber auch eigene Akzente setzen. Vor allem die Ansprache und Einbindung von Kindern, Jugendlichen und Familien liege ihr besonders am Herz. Neben der Etablierung einer Schuldnerberatung, will die neue Vorsitzende Nachhilfe für benachteiligte Kinder und Familienangebote, aber auch Vorträge zu politischen, sozialen und gesellschaftlichen Themen in Angriff nehmen.

Neues Team

Unterstützt wird Schinski-Busch dabei in Zukunft von Marcel Schmikale (stellvertretender Vorsitzender), Thorsten Gloystein (Kassenwart) und Dr. Klaus Busch (Schriftführer/Öffentlichkeitsarbeit). Den neuen Vorstand bei seiner Arbeit unterstützen werden die Beisitzer Angelika Schumacher, Dr. Petra Buchsteiner, Bärbel Ecken, Liane Bonk, Martina Gloystein, Waltraud Riggens sowie Waltraud Hemme. Als Revisoren wurden Reents Fois und Ilona Köhken gewählt.

Sowohl von Bleckmann als auch vom neuen Vorstand wurde die in den vergangenen Wochen geleistete Arbeit von Horst Sander lobend betont. „Ihm ist es hauptsächlich zu verdanken, dass wir die Geschäftsbewegungen nahezu komplett nachvollziehen und die Vorstandsgeschäfte übergeben können“, so Bleckmann.

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.