RODENKIRCHEN Einen Wechsel an der Spitze der Ortsgruppe Rodenkirchen des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) gab es während der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend in Albrechts Hotel. Der bisherige 1. Vorsitzende Günther Bohlken übergab das Amt an seinen vorherigen Stellvertreter Karl Säfken. Günther Bohlken ließ sich zum 2. Vorsitzenden wählen und wird die Arbeit des neuen Rodenkircher SoVD-Chefs tatkräftig unterstützen.

Im Amt bestätigt wurden Kassenwart Richard Hemme und Schriftführerin Leonore Segebade sowie die Beisitzer Anneliese Rohde, Lotte Bohlken, Karl Meischen und Heinz Segebade. Derzeit zählen zum Ortsverband 260 Mitglieder, es kamen im vergangenen Jahr 22 Neumitglieder hinzu.

Gemeinsam mit dem SoVD-Kreisvorsitzenden Helmut Schlottke nahm Günther Bohlken einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vor. Seit 40 Jahren sind Frieda Volkmann und Lisbeth Scharf Mitglied im Sozialverband. Sie erhielten einen Blumenstrauß, eine Urkunde und eine Ehrennadel. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurde Hilde Bruns geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zehn Jahre gehören Renate Röfer, Elke Wulf, Helmut Korbeck, Harald und Hilke Placküter, Ursel und Walter Kramer, Dieter Rümke, Uwe Belmer, Ursula Henseling, Andreas Naß, Ortrun Wichers-Schmitgen, Elfriede Bargmann, Walter Varrelmann, Fatma Bacik und Dieter von der Dovenmühle dem Sozialverband an. Auch für sie gab es Urkunden und Anstecknadeln.

Die Veranstaltungen in 2007 waren fast alle gut besucht, bis auf die Tagesfahrt nach Walsrode, für die die Ortsgruppe aus ihrer Kasse „zubuttern“ musste. Am Knobel- und Kegelnachmittag nahmen 47, am traditionellen Schnitzelessen 77 und an der Weihnachtsfeier 76 Mitglieder teil. Die nächste Veranstaltung ist der Kegel- und Knobelnachmittag, der am 10. Februar ab 15 Uhr in Albrechts Hotel stattfindet. Dafür sind Anmeldungen erforderlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.