Elsfleth Für den Kauf von Fitnessgeräten für den geplanten Fitnesspark in Battermanns Busch sind 25 000 Euro im Haushalt 2021 eingeplant worden. Diese Anschaffungen werden kreditfinanziert, deswegen erhöht sich der Haushaltsansatz für Investitionen um diesen Betrag auf aktuell 751 200 Euro. Ursprünglich hatte Kämmerin Julia Bernhardt Kreditaufnahmen in Höhe von 726 200 Euro geplant.

Nachdem die Haushaltsberatungen abgeschlossen sind, wird der Haushalt 2021 in der Ratssitzung am Dienstag, 16. Februar, verabschiedet (Beginn: 19 Uhr, Stadthalle). Dazu ist dann auch die Entscheidung über die Sanierung des Fahrradstandes der Grundschule Moorriem gefallen.

Fachdienstleiter Hartmut Doyen hatte im Finanzausschuss mitgeteilt, dass die Maßnahme mit rund 45 000 Euro zu Buche schlagen wird. Ein entsprechendes Firmenangebot würde vorliegen. Aufgrund des erwarteten Haushaltsdefizits hatten die Stadtrats-Fraktionen über (weitere) Einsparmöglichkeiten beraten; ein Vorschlag war, diese Baumaßnahme zu schieben. Die Verwaltung allerdings wollte an der Maßnahme festhalten; es sei Handlungsbedarf gegeben, erklärte Doyen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doyen will bis zur Ratssitzung weitere Angebote eingeholt haben – in der Hoffnung, dass es noch ein günstigeres Angebot gibt.

Im – nichtöffentlichen – Verwaltungsausschuss ist bis zur Ratssitzung außerdem entschieden worden, ob auch eine Schließanlage für die Turnhalle der Grundschule Alte Straße angeschafft wird. Für das Schulgebäude ist die Anschaffung im Haushalt eingeplant; bei der Turnhalle waren die Fraktionen uneins, ob diese Maßnahme sofort notwendig sei oder geschoben werden könnte. Die Verwaltung wollte Schließanlagen für Schulgebäude und Turnhalle anschaffen.

An Tilgungsleistungen für Kredite plant die Kämmerin im Haushalt 2021 insgesamt 751 700 Euro ein – 500 Euro mehr als die geplante Kreditaufnahme. „Eine Punktlandung“ nannte das Julia Bernhardt im Finanzausschuss.

Das geplante Haushaltsdefizit beträgt 906 800 Euro. Aufgrund einer Sonderzahlung für entgangene Gewerbesteuer kann dieser Fehlbetrag aber ausgeglichen werden.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.