+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Entscheidung Der Bundesministerien
Reisewarnung für fast ganz Spanien – samt Mallorca

Brake Das endgültige Ergebnis der Kommunalwahl 2016 zum Braker Stadtrat steht fest. 12 621 Wählerinnen und Wähler waren aufgerufen, den neuen Stadrat zu wählen. 6223 (49,3 Prozent) Bürger machten von ihrem Wahlrecht gebrauch. „Es gab 184 ungültige Stimmzettel“, merkte Wahlleiter Holger König am Mittwochabend im Ratssaal an. Bei der Sitzung des Wahlausschusses wurde das Ergebnis einstimmig festgestellt.

In 16 Wahllokalen war gewählt worden, dazu gab es drei Briefwahlbezirke. Nach den Worten von Holger König wurden keine Unstimmigkeiten festgestellt. Die ungültigen Stimmzettel seien zumeist als „eindeutig ungültig“ zu erkennen gewesen, beispielsweise durch vier und mehr Kreuze als der erlaubten drei. Zudem hätten 72 Briefwähler ihre Unterlagen gar nicht oder verspätet abgegeben.

Auf die SPD entfielen insgesamt 6325 Stimmen, die CDU kam auf 4999 Stimmen. Bündnis 90/Die Grünen erhielt 1827 Stimmen, 1036 Stimmen waren es für FDP. Die WGB kam auf 2143 Stimmen, Die Linke auf 634.

Bürgermeister Michael Kurz dankte dann auch Holger König und seinem Team sowie allen Mitarbeitern und Helfern für die geleistete Arbeit. Auch die Vorbereitung auf die Wahl sei lange und zeitintensiv gewesen. Der Wahlausschuss bleibt bis zur nächsten Kommunalwahl in fünf Jahren bestehen.

Elf Ratsmitglieder sind neu oder nach Abwesenheit erneut in den Stadstadtrat gewählt worden. Für die SPD schafften Jürgen Boom, Heinz-Werner Horstmann, Manfred Brau, Holger Kromminga und Ioanna Terzi den Sprung in den Stadtrat. Von den sieben Frauen, die im neuen Stadtrat sitzen, gehören vier der SPD an.

Für die CDU sitzen neu im Rat Uwe Seyberth und Aylin Yücel. Bei der Wählergemeinschaft Brake wurde Uwe Eilers neu gewählt. Kirsten Günther sitzt für die Grünen neu im Braker Stadtrat. Marco Schellstede vertritt die Partei Die Linke. Einzelbewerber Jonas Ising komplettiert den Rat.

 Die neue Ratsperiode beginnt am 1. November. Zu seiner Konstituierenden Sitzung tritt der neue Stadtrat am 3. November zusammen. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Ratssaal, Schrabberdeich 1.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.