Oberhammelwarden Die Ereignisse und Aktivitäten des fast abgelaufenen Jahres 2016 umriss der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Elsfleth/Moorriem, Werner Ahlers, auf der Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier mit Heringsessen in der Oberhammelwarder Strandgaststätte „Schöne Aussichten“.

Als Gast begrüßten die Genossinnen und Genossen Elsfleths neue Bürgermeisterin Brigitte Fuchs. Nach dem überraschend angekündigten vorzeitigen Ausscheiden ihrer Vorgängerin Traute von der Kammer habe sie für ihre Kandidatur viel Zuspruch erhalten, so Fuchs. „Man hat mir keine Wahl gelassen“, scherzte die neue Bürgermeisterin, „ich habe mich aber riesig gefreut, dass es gleich beim ersten Wahlgang geklappt hat.“ Ihr Dank galt allen, die sie auch in den Wahlkampfwochen engagiert unterstützt hatten.

Mit dem Ausgang der Kommunalwahlen zeigten sich die Genossen zufrieden. Man habe gering dazu gewonnen, so Ahlers. In der Kommunalpolitik setzt der SPD-Stadtverband auf Kontinuität. „Mit der großen Koalition in Elsfleth ist es bisher gut gelaufen“, betonte Werner Ahlers, „wir hoffen, dass es auch in Zukunft weiter gut läuft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings seien die Arbeiten im Wahlkampf wieder und wie immer nur auf wenigen Schultern verteilt gewesen, bemängelte der Vorsitzende. In den vergangenen Monaten konnte der Ortsverband fünf neue Mitglieder begrüßen.

Langjährigen Stadtverbandsmitgliedern wurde jeweils eine Ehrennadel und Urkunde verliehen. Otto Alexander und Reinhold Bollmann ehrt die SPD für 50-jährige Mitgliedschaft (beide konnten nicht an der Feier teilnehmen). Dr. Manfred Dornieden, Jost Richter (nicht anwesend) und Werner Robbe sind seit 40 Jahren Mitglieder; für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Gudrun Ahrens, Karin Gehlhaar, Gerd Miodek und Jürgen Rahn (nicht anwesend) ausgezeichnet. Horst Menger ist seit zehn Jahren Mitglied der SPD.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.