Butjadingen Bei seiner letzten Sitzung in diesem Jahr hat der Butjadinger Gemeinderat eine lange Tagesordnung abzuarbeiten. Wichtige Themen sind die Verabschiedung des Haushalts 2019 und der Beschluss darüber, wer in Eckwarden neue Baugrundstücke erschließen dürfen soll. Die öffentliche Sitzung findet am kommenden Donnerstag, 13. Dezember, im Huus an’n Siel in Stollhamm statt und beginnt um 19 Uhr.

Über die neuen Baugrundstücke, die in Eckwarden erschlossen werden könnten, hatte Ende November der Planungsausschuss des Gemeinderats lange und kontrovers diskutiert. Die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) mit Sitz in Oldenburg möchte im Ort neue Bauplätze schaffen, der Eckwarder Landwirt Jannes Bergsma ebenfalls. Der Planungsausschuss hatte sich nicht darauf einigen können, wer den Zuschlag erhalten soll, und vorerst beiden Antragstellern einen Korb gegeben. Nun dürften die Eckwarder gespannt sein, wie der Rat entscheidet.

Den Haushaltsplanentwurf für 2019 hatte der Finanzausschuss des Gemeinderats ohne lange Diskussion inklusive Investitionsprogramm abgesegnet. Die Gemeinde möchte knapp 2,6 Millionen Euro investieren und muss dafür Kredite in Höhe von 1,45 Millionen Euro aufnehmen.

Weitere Themen sind die Entwicklung in den Butjadinger Kindergärten, die geplanten neuen Wohn- und Feriengebiete in Sillens und Fedderwardersiel, eine erneute Kooperationsvereinbarung mit dem Landkreis zum Breitbandausbau und die Erneuerung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.