Brake /Wesermarsch Zur alljährlichen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Wesermarsch in Wiechmanns Weserhotel in Brake. In der Anwesenheit des CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Björn Thümler diskutierten die 30 Mitglieder und Gäste der CDU-Jugendorganisation insbesondere über die Entwicklungen seit den vergangenen Bundes- und Landtagswahlen im vergangenen Jahr. Thümler, der seitdem auch niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur ist, gab den Anwesenden spannende Einblicke in sein Ministerium und stellte seine aktuellen Projekte und Aufgaben vor. Er bedankte sich bei den JU-Mitgliedern für die Unterstützung im Landtagswahlkampf, bei der die JU an mehr als 3000 Türen in der gesamten Wesermarsch klopfte.

Auch der Landesvorsitzende der Jungen Union Oldenburg, André Hüttemeyer, bescheinigte dem Kreisverband Wesermarsch hervorragende Arbeit in den vergangenen Monaten. Der JU-Kreisvorsitzende Jannes Böck (Elsfleth), der noch ein weiteres Jahr im Amt ist, konnte einen erfreulichen Mitgliederzuwachs vermelden. So hat die Junge Union in der Wesermarsch erstmals wieder über 100 Mitglieder. Außerdem kündigte Böck an, dass auf dem Deutschlandtag in Kiel im kommenden Oktober mit dem ehemaligen Kreisvorsitzenden Fabian von Lübken (Berne) erstmals jemand aus der Wesermarsch für den Bundesvorstand der Jungen Union Deutschlands kandidieren wird.

Verabschiedet werden musste der langjährige Schatzmeister Sören Schweers (Abbehausen), der sich nach sechs Jahren Kreisvorstandsarbeit nun auf seine Aufgabe als JU-Landesschatzmeister konzentrieren wird. Er ist seit Ende des letzten Jahres neben Katharina Meier aus Schwei einer von zwei gewählten Mitgliedern aus der Wesermarsch im Landesvorstand der JU Oldenburg. Seine Aufgabe im Kreisvorstand übernimmt der Kreistagsabgeordnete und bisherige Beisitzer Tobias Beckmann (Jade). Ebenfalls nachgewählt wurden die Beisitzer Florian Bierbaum und Tammo Timmermann (beide Elsfleth), die den zehnköpfigen Kreisvorstand komplettieren. Alle Bewerber wurden einstimmig gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Abschluss der Tagung gab der Kreisvorsitzende bekannt, dass in den kommenden Monaten unter anderem eine Fahrt zur CDU-Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen nach Berlin, mehrere Betriebsbesichtigungen und überregionale Veranstaltungen geplant sind. Nach dem ereignisreichen Doppelwahljahr 2017 möchte man sich nun wieder verstärkt auf die Verbandsarbeit vor Ort konzentrieren.


     www.ju-wesermarsch.de 
Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.