Brake Im Büro der SPD Brake fand die diesjährige Weihnachtsfeier mit Mitgliederehrung statt.

Neben der Landtagsabgeordneten Karin Logemann aus Berne, vielen Vorstandsmitgliedern, Fraktionsmitgliedern und weiteren Parteifreunden wurde ein ganz besonderer Gast begrüßt: Hans-Werner Bergner. Er war eingeladen worden, damit er für seine 60-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt werden konnte.

Sowohl Karin Logemann als auch der Ortsvereinsvorsitzende Holger Kromminga stellten die großen Verdienste, das jahrzehntelange ehrenamtliche politische Engagement und die kompetente, ruhige und menschliche Art von Hans-Werner Bergner heraus. Karin Logemann bedankte sich zudem noch einmal recht herzlich für den großen persönlichen Einsatz Bergners bei beiden Landtagswahlkämpfen, bei denen Karin Logemann als Kandidatin antrat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der zu Ehrende selber ergriff dann das Wort und konnte kaum glauben, schon für 60 Jahre in der SPD geehrt zu werden. Er gab einen kurzen Überblick über seinen politischen Werdegang und versicherte, dass ihm die Politik fast immer viel Spaß gemacht habe.

„Hans-Werner Bergner war und ist ein Stück Brake, ein Vorbild, ein Fels in der Lokal- und Regionalpolitik, auf dessen Expertise, Kompetenz und politisches Geschick wir uns immer verlassen können. Hans-Werner macht über Jahrzehnte das, was unsere Gesellschaft braucht, er bringt sich ein. Für die Demokratie, für die Menschen für alle Brakerinnen und Braker, Hans-Werner hat seit vielen Jahren mitgestaltet, um die Welt besser zu machen“, sagte Holger Kromminga.

Später diskutierten die Anwesenden in gemütlicher Runde verschiedene Themen von der Lokalpolitik bis hin zu europäischen Fragen. Karin Logemann berichtete aus Hannover und machte deutlich, dass rechte Strömungen und Ansichten, die mit dem Erstarken der AfD einhergehen, in keiner Weise geduldet werden dürfen und gerade von Mitgliedern der SPD, aber auch von allen demokratischen Kräften auf lokaler, Landes- und Bundesebene aufs Schärfste bekämpft werden müssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.