Brake Am 5. Mai 2006 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Brake und Zwiesel offiziell besiegelt. Nur wenige Monate später, am 25. August 2006, fand die Gründung des Freundeskreises Zwiesel statt. Die zahlreichen privaten Kontakte zur Glasstadt im Bayerischen Wald lassen sich allerdings rund vier Jahrzehnte zurückverfolgen.

Mit dem Freundeskreis haben die Kontakte eine vereinsrechtliche Basis bekommen. Ziel des Freundeskreises ist es, die formale Städtepartnerschaft mit Leben zu füllen.

In den vergangenen Jahren ist der Verein kontinuierlich gewachsen. Auf der Jahreshauptversammlung gab der erste Vorsitzende Uwe Seyberth erfreut bekannt, dass im vergangenen Jahr 18 neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Der Verein besteht aktuell aus 135 Personen.

Viele Mitglieder sind fast von Anfang an dabei. Demzufolge konnten sich 13 Mitglieder über die Ehrung für die 10-jährige Mitgliedschaft freuen: Ingrid Bäker, Marion Bergmann, Heinz Wilhelm Bergmann, Inge Kuschnik, Siegrid Mester, Heinz Hermann Mester, Claus Plachetka, Barbara Schinski-Busch, Anneliese Seyberth, Willi Seyberth, Ute Seyberth, Daniel Stellmann und Erika Westendorf.

Eine besondere Ehre wurde Uwe Gries zuteil. Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Darüber hinaus erhielt er die goldene Ehrennadel. Mehr als 13 Jahre hat er gewissenhaft das Amt des Kassenwartes ausgeübt; auf eine erneute Kandidatur hatte er verzichtet. Seine Begründung: es sei an der Zeit, dass ein jüngeres Mitglied das Amt übernehmen solle.

Die weiteren Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: Uwe Seyberth (1. Vorsitzender), Frank König (2. Vorsitzender), Björn Jacobitz (Kassenwart), Ines Mannagottera (Schriftführerin), Horst Ostendorf (Beisitzer), Irmgard Bodenstab und Willy Mannagottera (Kassenprüfer).

In seinem Jahresbericht ließ Seyberth die Höhepunkte des vergangenen Jahres vor den anwesenden 41 Mitgliedern noch einmal Revue passieren. Zahlreiche Fotos und ein Videofilm untermauerten seine Ausführungen. Höhepunkte waren unter anderem die Fahrt nach Zwiesel sowie das alljährliche Eisstockschießturnier.

Auch 2019 wird es wieder zahlreiche Gelegenheiten geben, die Freundschaft mit der bayerischen Partnerstadt zu vertiefen: vom 17. bis 21. Juni findet das 7. Eisstockschießturnier statt, im September wird eine Gruppe aus Zwiesel zu Besuch in Brake sein. Darunter sind auch zehn Schüler, die sich einen eigenen Eindruck von Brake und Umgebung verschaffen wollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.