NORDENHAM

Im Topspiel unterliegt Eintracht Blexersande. Der Abstieg für Nordenham II ist kaum noch zu verhindern. NORDENHAM/RG - Kegeln, Bezirksklasse, Herren: MTV Aurich – Eintracht Blexersande 3 433:3 406 3:0 (3:2). Mit einem Sieg hätte sich Blexersande die Meisterschaft sichern können. Einen schwachen Auftritt hatte allerdings zu Beginn Horst Nemeier, der nur auf 825 Holz kam und 17 Holz abgab. Stephan Ostendorp hingegen schob mit 870 Holz das zweitbeste Spielergebnis und gewann drei Holz. Der sonst so zuverlässige Wolfgang Krupp spielte diesmal auch nur schwache 843 Holz und hatte gegen den Spielbesten (877 Holz) keine Chance. Auch wenn abschließend Michael Truderung alles versuchte und mit 868 Holz ein gutes Ergebnis spielte, konnte er die erste Saisonniederlage nicht verhindern.

SKV Brookmerland II – Eintracht Blexersande 3 287:3 396 0:3 (2:3). Einen klaren Sieg gab es im zweiten Spiel, auch wenn Stephan Ostendorp (841) 15 Holz verlor. Horst Nemeier (835) gewann klar mit 33 Holz, während zeitgleich Wolfgang Krupp und sein Gegner mit jeweils 863 Holz den Hochwurf spielten. Michael Truderung (857) erhielt von seinem Gegner (766) keine Gegenwehr und siegte deutlich.

SKV Brookmerland II – „Flottweg“ Nordenham II 3 312:3 341 0:3 (2:3). Drei Holz betrug der Rückstand nach Startkegler Mark Junski (825). Die Mittelachse mit Max-Peter Michel (827) und Günther Schoon (843) brachte dann die Wende zugunsten von „Flottweg“ – 39 Holz Vorsprung. Mit diesem Polster im Rücken spielte Werner Fortwengel (846) eine solide Partie und verlor nur zehn Holz. Der erste Saisonsieg war perfekt. Damit stiegen die Chancen wieder auf den Klassenerhalt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

MTV Aurich – „Flottweg“ Nordenham II 3 395:3 317 3:0 (3:2). Zunächst ging der Außenseiter überraschend in Führung. Günther Schoon (846) und Mark Junski (832) konnten eine Acht-Holz-Führung erzielen. Dann spielte nur noch Aurich. Max-Peter Michel (806) wurde klar mit 60 Holz distanziert. Auch Werner Fortwengel (833) musste sich mit 26 Holz geschlagen geben, so dass die Niederlage noch deutlich ausfiel.

Der letzte Spieltag findet am Sonntag, 27. Februar, in Sande statt. Gegner für Blexersande ist BSC Burhafe, während „Flottweg“ Nordenham II gegen Harlingerland antritt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.