Wesermarsch Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenbundes Wesermarsch, des Dachverbands der 19 Mitgliedsvereine aus dem Landkreis, wurden Funktionäre und erfolgreiche Schützen geehrt.

Heiko Hobbensiefken aus Rönnelmoor, Udo Haferbeck aus Ovelgönne und Bärbel Diekmann aus Nordenham erhielten die Schützenbund-Ehrennadel; Kornelia Haferbeck und Edeltraud Moltz aus Ovelgönne wurden mit der Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Mit Sporturkunden für die erfolgreiche Teilnahme an den Landesmeisterschaften wurden Insa Helms, Renate Behrens, Wolfgang Lüddecke, Stefan Hülstede, Birgit Brauer und Schützenbund-Sportleiter Volker Kächele ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ehrenbrief überreicht

Für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften erhielten Siegried Sommer, Reiner Martens, Manfred Büsing, Jutta Ringk, Liesel Diers, Claus Wichmann, Hergen Heinemann und Gerold Diers eine Sporturkunde oder die Ehrennadel.

Bei den Mehrfachkämpfern waren Christa und Helmut Ramke aus Moorriem erfolgreich sowie Edda Dindas aus Brake, Rolf Hecken aus Nordenham und Arnold Burhop aus Burhave. Burhop hatte den Landesrekord KK-Auflage 100 Meter eingestellt, war Landesmeister KK-Auflage 50 Meter geworden und Deutscher Meister KK-Auflage 50 Meter. Dafür erhielt er den Ehrenbrief des Schützenbundes.

Mit Sport- oder Ehrenurkunden wurden außerdem ausgezeichnet Fritz Büsing und Barbara Kerstein, Willfried Meinen, Heiko und Anne Schröder-Hayen sowie Astrid Kächele.

Josef Rolfes, Präsident des Oldenburgischen Schützenbundes (OSB), überreichte die goldene Verdienstnadel des OSB Rolf Hecken (Nordenham), Gerhard Lange (Elsfleth), Heinrich Asendorf (Huntebrück), Ursel Schneider (Huntebrück) und Volker Kächele (Reitland). Christiane Wittkowsky vom SSV Nordenham wurde mit der goldenen Verdienstnadel des Landesverbandes ausgezeichnet, während Gerold Diers vom SV Moorriem das Ehrenkreuz des Landesverbandes erhielt.

Roßhirt gewählt

Schützenkönigin 2014 des Schützenbundes wurde Heidi Pahlke (Elsfleth), 1. Hofdame wurde Liesel Diers (Moorriem) und 2. Hofdame Jutta Ringk (Brake). Schützenkönig wurde Ernst Bergstein (Esenshamm), 1. Ritter wurde Heiko Schröder-Hayen (Moorriem) und 2. Ritter Olaf Buhlrich aus Oberhammelwarden.

Teilweise musste das Präsidium neu gewählt werden. Gerold Diers, Hergen Heinemann, Nicole von Aswegen und Thoralf Daniel wurden in ihren Ämtern ohne Gegenstimmen bestätigt. Klaus Roßhirt aus Golzwarden ist neuer stellvertretender Jugendleiter und Hanne Büsing wurde zur neuen Schriftführerin gewählt.

Die nächste Jahreshauptversammlung des Schützenbundes Wesermarsch findet am 21. Februar 2015 in Seefeld statt.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.