WAHNBEK /BRAKE „Eigentlich ist das 1:1 zu wenig. Wir hätten gewinnen müssen“, fasste Michael Pals, Pressesprecher beim SV Brake II, die Partie bei Kickers Wahnbek zusammen. Der Tabellendrittletzte der Fußball-Kreisliga V begann gut, hatte mit Normen Hartmamn und Carsten Feist zwei Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft dabei. Feist war es dann auch, der mit einem Freistoß Kickers-Torwart Bevin Osmanovic prüfte, der schon in der zwölften Minute unterstrich, dass auf ihn Verlass sein würde.

Aber fünf Minuten später war der Torwart der Gastgeber jedoch machtlos. Ali Akdag spielte den Ball präzise in den Lauf von Stefan Franz, der souverän die Kugel am Keeper zum 1:0 für den SV Brake II in die Maschen schob. Kurz vor der Pause hätte der Gast erhöhen müssen, aber nach einer Kickers-Ecke leitete Tobias Grosse einen Konter sehr gut ein, doch Carsten Feist vergab (41.).

Nach der Pause wurden die Gastgeber stärker, doch Marko Ekmescic (53.) und Thomas Goch (57.) trafen nicht. Aber nach einer Stunde passte der SVB II nach einem Eckball nicht auf. Die Zuordnungen stimmten überhaupt nicht, so dass Salim Musah völlig ungehindert zum 1:1 einköpfen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach besaß Brake wieder ein leichtes Übergewicht, aber Stefan Franz vergab drei ausgezeichnete Möglichkeiten ziemlich kläglich. So mussten die Gäste um ihren zweiten Auswärtspunkt in dieser Saison noch einmal bangen, als Salim Musah Torwart Lars Bechstein prüfte (75.). Da aber danach Sergej Schreiner (78.), Marcel Budde (86.) und noch einmal Schreiner (88.) am Torwart der Kickers scheiterten, ist nachzuvollziehen, warum die Gäste mit dem Unentschieden nicht so richtig zufrieden waren

SVB II: Bechstein; Feist, N. Hartmann, Silva, R. Hartmann, Rückholdt, Schreiner, Grosse, Budde, Franz (72. Toeremen), Akdag.

Tore: 0:1 Franz (17.), 1:1 Salih Musah (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.