Jaderberg Der Zuspruch spricht für sich: 38 Zweier-Mannschaften aus 23 Vereinen haben am Wochenende in Jaderberg beim Tischtennis-Einladungsturnier der TTG Jade in drei Leistungsklassen um den Sieg kämpft. Das Finale der höchsten Klasse – die QTTR-Werte der beiden Mannschaftsmitglieder waren zusammengerechnet worden – gewann das Duo Josif Radu/Sascha Lehmann vom TTC Waddens. Im Finale besiegte es die Kombination Hergen Berger/Tim Worieschek vom Oldenburger TB mit 3:0. Josif Radu hatte die Konkurrenz schon im Vorjahr mit seinem Vereinskollegen Philipp Tran gewonnen.

Diesmal feierte er mit Lehmann einen 3:0-Sieg im Halbfinale gegen Rainer Haase/Jens Meißner vom TTV Brake. Das zweite Halbfinale war umkämpfter. Berger/Tim Worieschek besiegten Meriy Mohammad/Karsten Wuttke, vom TuS Zetel mit 3:2. Die Titelverteidiger der mittleren Leistungsklasse, Dirk Freels/Michael Peter vom AT Rodenkirchen, hatten diesmal in der höchsten Leistungsklasse mitgespielt und waren schon nach den Gruppenspielen ausgeschieden.

370 Spiele, 21 986 ballwechsel

Um ein Spiel zu gewinnen, mussten die Spieler zwei Sätze gewinnen. Um einen Satz einzufahren, benötigten sie 15 Punkte. Der Spielausgang floss nicht in das offizielle Wertungssystem ein.

Den Turnierplan hatte Gerd Freels gestrickt. Er hatte viel zu tun: Die Zuschauer sahen 81 Mannschaftsduelle mit insgesamt 370 Spielen mit 875 Sätzen und 21 986 Ballwechseln.

Das nächste Zweierturnier der TTG Jade steigt am 30. Dezember (10 Uhr).

In der mittleren Leistungsklasse traten 17 Mannschaften in vier Gruppen an. Die beiden Gruppenersten zogen in die Hauptrunde ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im ersten Halbfinale gewannen die Jugendlichen Keno Behrens/Daniel Palmtag von der TSG Westerstede mit 3:0 gegen das Geschwisterpaar Julian Gautzsch/Melina Gautzsch (SV Büppel/TuS Sande).

Das zweite Halbfinale stand auf des Messers Schneide. Ronald Purmann/Jannick Purmann (SV Büppel) zwangen Kurt Dröge/Michael Köhler (Oldenburger TB) mit 3:2 in die Knie. Im Endspiel besiegten die jungen Westersteder die Büppeler mit 3:0.

In der unteren Klasse traten zwölf Mannschaften in drei Gruppen an. Im Vorjahr hatten zwei Teams aus Büppel im Endspiel gestanden. Den Sieg hatten Melina Gautzsch und Tim Keiser gefeiert.

In den Halbfinals gab es zwei 3:0-Erfolge: Lars Heppner/Stefan Apostel vom SV Nordenham bezwangen Axel Büsing/Herms Huntemann vom TTV Brake. Rüdiger Berkhout/Wolfgang Bache von der TTG Jade schlugen Oliver Sommer/Olaf Böhm vom TV Schweiburg. Im Endspiel behielten Heppner/Apostel mit 3:0 die Oberhand.

Das nächste Zweierturnier der TTG Jade steigt am 30. Dezember von 10 Uhr an.


 Ergebnisse:     www.ttg-jade.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.