SEEFELD

Zum Teil gibt es sehr knappe Entscheidungen. Am kommenden Sonnabend wird an gleicher Stelle die FKV-Meisterschaft entschieden. SEEFELD/NG - Fest in der Hand der Friesensportler, „Käkler und Mäkler“, waren die Straßen L 855, Seefelder Schaart nach Stollhamm-Ahndeich, sowie K 189 Seefelder Straße nach Abbehauser Hörne. Denn dort ermittelte der Landesverband Oldenburg seine Mannschaftsmeister im Straßenboßeln. Startberechtigt waren die jeweiligen Meister aus den sieben oldenburgischen Kreisverbänden sowie die Titelverteidiger.

Am ersten Tag bestach Halsbek (Ammerland) mit vier Titelgewinnen in den Nachwuchsklassen. Mit Torsholt lag ein weiterer Ammerland-Verein vorne. Die drei anderen Titel teilten sich Steinhausen, Zetel/Osterende und Schweinebrück (Friesische Wehde).

Am zweiten Tag gab es dann doch noch das ersehnte „Gold“ für Butjadingen und Stadland: Es siegte die weibliche Jugend B des KBV Waddens, eine kontinuierlich aufgebaute Mannschaft, die schon die Titel eines Landesmeisters in der C- und D-Altersklasse gewonnen hatte. Genau auf dem Zielstrich blieb die Kugel der Waddenserinnen liegen, und ihr Vorsprung betrug satte fünf Wurf. Die Frauen III aus Delfshausen setzten sich mit zwei Wurf gegenüber Spohle durch und fügten ihrer Erfolgsbilanz einen weiteren Titel hinzu. Halsbek wurde mit fünf Meisterschaften erfolgreichster Verein, da auch die Männer IV nicht zu schlagen waren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Denkbar knapp verpasste in der weiblichen Jugend C Reitland die Goldmedaille. Nur 66 Meter lag Reitland hinter dem Sieger Zetel/Osterende zurück. In der jüngsten Nachwuchsklasse (Jugend E) stellte Moorriem bei Jungen und Mädchen den Vize-Landesmeister. Den Moorriemer Mädchen fehlte ein Wurf zum Sieg gegenüber dem Titelverteidiger aus Steinhausen. Die dritte Vize-Landesmeisterschaft holte für Moorriem die männliche Jugend B. Die Kreuzmoorer Jugend A unterlag nur gegen Halsbek, während die weibliche Jugend B aus Augusthausen hinter Waddens Vize-Meister wurde. Bronzemedaillen konnten Blexen (männliche Jugend E) und Moorriem (männliche Jugend D) entgegen nehmen.

Bei der weiblichen Jugend E gab es ein Novum, denn um Platz drei mussten Schweinebrück und Moorburg-Hollriede ein Stechen mit vier Wurf absolvieren, falls es für die FKV-Meisterschaft einen Nachrücker gibt. Butjadingens Kreisvorsitzender Karl-Heinz Husmann versprach den unterlegenen Kindern aus Moorburg ebenfalls noch die Bronzemedaillen.

Für die gute Organisation, die überwiegend in der Hand des KBV Seefeld lag, gab es von vielen Seiten ein dickes Lob. Die Siegerehrungen wurden im „Seefelder Schaart“ und am zweiten Tag im Vereinsheim des KBV Reitland abgehalten. Dabei konnte der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Husmann auch den Landesvorsitzenden Johann Hasselhorst, dessen Stellvertreter Uwe Jürgens sowie Boßelwart Andre Kuhlmann begrüßen. Sie wünschten den Siegern viel Erfolg für die am Sonnabend, 28. April, an gleicher Stelle stattfindenden Verbandsmeisterschaften des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) gegen die ostfriesischen Landesmeister. Zu den Gratulanten zählten auch der Bundestagsabgeordnete Holger Ortel, der stellvertretende Landrat Dieter Kohlmann, Bürgermeister Rolf Blumenberg (Butjadingen), sowie die stellvertretenden Bürgermeister Mathilde Ehlers (Stadland) und Ulf Riegel (Nordenham).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.