WESERMARSCH Oberliga, Herren 55: TV VechtaTK Nordenham 2:4. Mit dem Kampfgeist einer Aufstiegsmannschaft haben sich die Herren 55 des TK Nordenham zum Oberliga-Auftakt gleich die Tabellenspitze gesichert. In einem packenden Duell konnte Karl Brandau die Nordenhamer Gäste mit einem Dreisatzsieg in Führung bringen, ehe kurz danach Bernd Markowsky in ebenfalls drei Durchgängen verlor. In der zweiten Einzelrunde erkämpften Reiner Indorf und Heinz Gulich, der als Einziger nicht über drei Sätze gehen musste, die 3:1-Führung, die das Doppel mit Reiner Indorf und Kapitän Heinz Woesthoff zu einem 4:2-Sieg verwandelte.

Reiner Indorf 6:4, 3:6, 6:4; Bernd Markowsky 6:7, 6:2, 5:7; Heinz Gulich 6:3, 7:6; Karl Brandau 6:4, 3:6, 6:1; Markowsky/Gulich 7:5, 6:7, Aufg. TKN; Indorf/Heinz Woesthoff 6:4, 6:2.

Verbandsliga, Herren 30: SV LemwerderTSG Hatten-Sandkrug 3:3. Der SVL empfing zum Auftakt eine Mannschaft, die auf drei der vier Positionen absolut auf Augenhöhe mit den Gastgebern war. Obwohl die Dreisatzniederlagen von Claus Wieken und Hendrik Eymael unglücklich waren, können die Lemwerderaner zufrieden sein mit ihrem ersten Punktspiel. Sven Quaders Erfolg gegen Christian Seidl hielt die Mannschaft vor den Doppeln im Rennen, während Kai Horstmann mit zwei Punkten den Grundstein zum Lemwerder Punktgewinn legen konnte.

Sven Quader 3:6, 7:6, 6:4; Claus Wieken 3:6, 7:5, 2:6; Hendrik Eymael 4:6, 6:3, 3:6; Kai Horstmann 6:1, 6:2; Quader/Burghard Blohm 2:6, 4:6; Eymael/Horstmann 7:5, 6:4.

Herren 60: Emder TCSV Brake 1:5. Bereits in den Einzeln konnten die SVB-Herren 60 ihr Auftaktmatch entscheiden. Während Peter Köppen und Werner Schröder an den hinteren Positionen keine Probleme hatten, mussten sich Karl-Heinz Röben und Hans-Gerd Brumund an den beiden Toppositionen weitaus mehr nach dem Erfolg strecken. Rückkehrer Rainer Wendelken, den die Kreisstädter zunächst nur im Doppel einsetzten, merkte an der Seite von Karl-Heinz Röben anfangs, was für ein guter Ball in der Verbandsliga gespielt wird. Das Duo konnte einen 1:6, 0:4-Rückstand noch in einen Dreisatzsieg umbiegen. „Das war ein durchweg gelungener Start in die Wintersaison“, freute sich Kapitän Schröder nach der Begegnung.

Karl-Heinz Röben 6:3, 2:6, 10:3; Hans-Gerd Brumund 7:6, 6:4; Peter Köppen 6:4, 6:0; Werner Schröder 6:1, 6:2; Röben/Rainer Wendelken 1:6, 7:5, 10:4; Köppen/Schröder 4:6, 5:7.

Damen 40: TC Burhave 1993Ganderkeseer TV 1:5. Während die Damen 40 des SV Nordenham erst beim Derby in einer Woche starten werden, konnten sich die Burhaverinnen schon einmal an das Verbandsliga-Klima gewöhnen. Gegen die starken Gäste erkämpfte Marianne Peters den ersten TCB-Punkt, der den Rückstand zwar auf 1:3 verkürzte, am Ende aber lediglich den Ehrenpunkt für die TCB-Damen darstellte.

Christine Thaden-Decken 2:6, 6:7; Astrid Blaschke 4:6, 3:6; Marianne Peters 3:6, 6:2, 7:5; Claudia Thaden 3:6, 0:6; Thaden-Decken/Blaschke 4:6, 4:6; Thaden/Irmtraud Timmermann 6:7, 3:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.