Zetel /Wesermarsch In diesem Jahr lädt der KBV Bahn rein Zetel-Osterende zum Jubiläumsturnier ein, denn das Boßelturnier um den High-Light-Cup des Gewerbegebietes Zetel-Roßfelde findet bereits zum 25. Mal statt. Bei der ersten Auflage im Jahre 1994 konnten die Organisatoren aus Zetel nicht ahnen, dass die Veranstaltung auch ein Vierteljahrhundert später noch fest im Terminkalender der Boßler verankert ist. Die Veranstaltung findet am 27. und am 29. Juli wie gewohnt auf der Fuhrenkampstraße in Zetel-Bohlenberge statt und wird wieder zahlreiche Sportler und Zuschauer in seinen Bann ziehen.

Ebenfalls nicht geahnt hatten die Zeteler, dass sie mit diesem Turnier, bei dem es überwiegend Geldpreise zu gewinnen gab und gibt - der erste Platz bei den Männern ist beispielsweise mit 800 Euro dotiert -, weitere Vereine animierten, es Ihnen gleichzutun und ebenfalls Turniere ins Leben zu rufen. Somit darf der High-Light-Cup des KBV Zetel-Osterende getrost als Mutter aller Boßelturniere bezeichnet werden.

Besonders in Erinnerung bleiben mit Adolf Wübbenhorst und Stefan Gerdes aus Willmsfeld die ersten Sieger des „High-Light-Cup“ im Jahre 1994, der dritte Platz von Hans Bitter aus Zetel-Bohlenbergerfeld, gemeinsam mit seinem Sohn Johannes (Jogi) Bitter, der später als Torwart in der Handball-Nationalmannschaft den Weltmeistertitel errang, oder die mehrfachen Siege von Frido Walter, dem Europameister im Straßenboßeln, mit seinem Partner Dieter Henkel aus Pfalzdorf, die sich auch in diesem Jahr wieder in die Startliste eingetragen haben.

Eröffnet wird das Turnier mit dem Mixed-Wettbewerb am Freitag, 27. Juli, ab 17.30 Uhr, an dem bis zu 64 Mannschaften teilnehmen werden. Am Sonntag, 29. Juli, ab 10.30 Uhr starten parallel die Wettbewerbe der Frauen sowie der Männer III/IV mit jeweils bis zu 32 Mannschaften. Um 14.30 Uhr erfolgt dann der Startschuss für den abschließenden Wettbewerb der Männerklasse mit bis zu 64 Mannschaften. Mit Ausnahme des Mixed-Turnieres gilt für alle Wettbewerbe die bekannte Regelung, dass eine Mannschaft aus zwei Werfern desselben Boßelvereins bestehen muss. Im Anschluss an das Mixed-Turnier lädt der KBV Zetel-Osterende zur „Players-Party“ ein. Anmeldungen für das Turnier sind bis zum 21. Juli bei Hergen Hullen unter 04453 / 9782 989, Jens Hullmeine unter 0176 / 5513 1102 oder unter www.kbv-zetel-osterende.de möglich.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.